Wien-Meidling: Doppelfestnahme nach Beziehungsstreit

Wien (OTS) - Ein Streit zwischen einem jungen Pärchen endete gestern Abend mit der Festnahme beider Parteien. Da sich im Vorfeld eine 18-Jährige lautstark mit ihrem 23-jährigen Freund gestritten hatte, wurde die Polizei in einen Innenhof in der Wienerbergstraße gerufen. Die beiden Streitenden begannen daraufhin, die Polizisten zu beschimpfen. Die 18-Jährige attackierte darüber hinaus eine Beamtin mit Tritten, die dabei leicht verletzt wurde. Da beide Personen aggressiv und gewalttätig waren, wurden sie vorübergehend festgenommen. Die junge Frau wurde wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und schwerer Körperverletzung angezeigt, das Pärchen wurde in der Zwischenzeit wieder aus der Haft entlassen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
Tel.: +43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002