Der "Licht ins Dunkel"-Aktionstag im ORF Burgenland

Eisenstadt (OTS) - Am 24. November 2014 findet bereits zum siebenten Mal ein großer Aktionstag für "Licht ins Dunkel" statt. Auch der ORF Burgenland stellt in Fernsehen, Radio und Internet Projekte vor, die von "Licht ins Dunkel" unterstützt werden.

Mit "Licht ins Dunkel" unterstützt der ORF seit vielen Jahren mit Konsequenz und Nachhaltigkeit eine Aktion für Menschen mit Behinderung. Die Aktion ist europaweit zu einem Zeichen für Solidarität und Anteilnahme mit jenen geworden, denen es nicht so gut geht.
Auch im 42. Jahr von "Licht ins Dunkel" wird der ORF diese Aktion in seinen Medien unterstützen - mit dem Ziel, Spenden zu sammeln, aber auch Bewusstsein zu schaffen, was nicht behinderte Menschen von behinderten Menschen lernen können. Dazu werden Partner, Kollegen, Vorgesetzte, Freunde, Sportpartner usw. erzählen, wie sie von ihrer Beziehung zu Menschen mit Behinderung profitieren, was sie sich abschauen können, wodurch ihr Leben bereichert wird.

Kampagne 2013/2014
Im Burgenland wurden im Vorjahr insgesamt 529.897,84 Euro gespendet und 23 Projekte unterstützt.

Aktionen und Veranstaltungen im Burgenland für "Licht ins Dunkel" 2014/2015:
- Gala des Landeshauptmannes im Vila Vita Pannonia in Pamhagen
- Gala Autohaus Weintritt
- Wei(h)nachteln des Weinquartetts Donnerskirchen
- Friedenslicht
- Sternebus
- Lebkuchensterne der burgenländischen Bäcker
- Ruster Weinbauern für "Licht ins Dunkel"
- Kaffee für "Licht ins Dunkel"
- "Swing into Christmas" in Güssing
- FC Landtag - Fußballturnier

Die Spendenhotline ist am Montag, dem 24. November, den ganzen Tag unter der Telefonnummer 0800 664 24 12 erreichbar. Weitere Spendenmöglichkeiten sind unter lichtinsdunkel.ORF.at angeführt.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Burgenland
Barbara Marchhart
Tel.: 02682/700/27447
barbara.marchhart@orf.at
http://burgenland.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBG0001