MediaMath expandiert Mobilwerbeangebot mit Integration von Apple iAd

New York (ots/PRNewswire) - MediaMath, Produzent des Marketing Operating Systems
TerminalOne(TM)
für Werbetreibende im Digitalbereich, hat heute die erstmalige Integration mit der iAd-Plattform von Apple bekannt gegeben, was Werbetreibenden die Möglichkeit eröffnet, Werbekampagnen in mehr als 250.000 Apps auf Apple-Geräten in über 100 Ländern zu schalten.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140422/77010

Klienten von MediaMath, die iAd in ihre digitale Werbung aufnehmen, sind zudem in der Lage, die Konsumenten mit umfassenden Werbebotschaften auf einer großen Palette von Mobilgeräten zu fesseln. Mit dem Angebot können Werbetreibende Apples exklusive Targetingdaten nutzen oder automatisch das beste Zielpublikum für eine bestimmte Anzeige finden, indem sie die Kenntnisse aus Milliarden von Apple-Transaktionen verwenden. Klienten von MediaMath ziehen zudem Nutzen aus optimierter Einrichtung und Verwaltung von Kampagnen, einer breiten Palette von Daten, darunter Zahlen über Klickraten bis zu vollständig angesehenen Videos, vereinfachter Abrechnung und frühzeitigem Zugriff auf neue Merkmale und Funktionen.

"Die Marketingbudgets werden rapide zu Programmwerbung verschoben und der Mobilbereich wächst weiterhin schnell. iAd bringt hier eine wirksame Kombination globaler Größe, einzigartiger und umfassender Daten und hoher Qualität für die Nutzer ein. Unsere Klienten können ihre Zielgruppen damit über eine nie da gewesene Palette von Apps und Geräten binden", sagte Ari Buchalter, COO von MediaMath über die Verbindung mit iAd.

Bei L.L. Bean, einem der ersten Unternehmen, welche iAd über MediaMath nutzen, kommentierte man: "MediaMath ist weiterhin innovativ und durch strategische Partnerschaften und Produktinnovation an der Spitze der Entwicklung. Die Integration mit Apples iAd-Plattform bildet hier keine Ausnahme", sagte Jeff Allen, Vizepräsident des Bereichs eCommerce bei L.L. Bean. "Die umfassenden Targetingdaten, die große Reichweite auf mobilen Geräten und Werbeschaltungen großer Wirkung ermöglichen uns eine engere Bindung unseres Zielpublikums und zudem die Expansion in neue Kundengruppen."

MediaMath wird seinen Kunden Self-Service-Kampagnenverwaltung über eine leistungsfähige Nutzerschnittstelle bieten. Zudem besteht die Option, die Fachleute von MediaMath mit der Ausführung und Optimierung von Kampagnen zu betrauen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://advertising.apple.com. Informationen über die Vorteile der Integration zwischen MediaMath und iAd finden Sie unter
http://www.mediamath.com/terminalone-and-apple-iad/.

Über MediaMath

MediaMath (mediamath.com) ist ein weltweites Technologieunternehmen, das die Revolution des traditionellen Marketings anführt und Werbetreibenden mit seinem TerminalOne Marketing Operating System(TM) völlig neue Ergebnisse liefert. Mit der Einführung der allerersten Demand-Side-Plattform (DSP) leistete das Unternehmen schon bei seiner Gründung im Jahr 2007 Pionierarbeit. MediaMath ist das einzige Unternehmen seiner Art, das Werbetreibenden eine erweiterbare offene Plattform zur Verfügung stellt, die das Potenzial von zielorientiertem Marketing skaliert und unternehmensübergreifend auszuschöpfen vermag. TerminalOne macht Daten verwertbar, automatisiert die Umsetzung und optimiert die Interaktion zwischen sämtlichen abrufbaren Medien. Damit erhöhen sich Leistung, Transparenz und Kontrolle der Werbetreibenden und Verbrauchern werden bessere und individuellere Erlebnisse geboten. MediaMath erzielte seit der Firmengründung in jedem Jahr dreistelliges Wachstum. Das Unternehmen verfügt über ein erfahrenes Führungsteam, das 12 weltweite Niederlassungen auf fünf Kontinenten leitet. Zu den Hauptkunden zählen alle wichtigen Agentur-Holdings, operative Agenturen und führende Marken vertikaler Bereiche.

Medienkontakte

Matt Caldecutt?? Blast PR für MediaMath ? +1 917-698-0810? matt@blastpr.com

Victoria Usher GingerMay PR für MediaMath +44 (0)7971 129104 victoria@gingermaypr.com

Web site: http://www.mediamath.com/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0014