Neues Volksblatt: "Dafür laufen" (von Markus Ebert)

Ausgabe vom 22. November 2014

Linz (OTS) - "Dafür laufen - Entscheidung 2015" lautet das Motto des diesjährigen Kommunalpolitischen Forums der OÖVP. LH Josef Pühringer nennt als eine der Stärken der OÖVP, "dass wir als einzige Partei bisher bei allen Wahlen in allen Gemeinden angetreten sind". Was im Umkehrschluss bedeutet: Der OÖVP ist es stets gelungen, Menschen davon zu überzeugen, sich auf der Gemeindeebene politisch zu engagieren. Das ist in Zeiten wie diesen gar nicht so selbstverständlich. Zum Ersten gibt es mitunter vergnüglichere Zeitvertreibe als die Arbeit im Gemeinderat oder in sonstigen Gremien; zum Zweiten ist die Kommunalpolitik, insbesondere was rechtliche Konsequenzen betrifft, zu einer ziemlichen Herausforderung geworden; und zum Dritten verlangt kommunalpolitisches Engagement auch parteipolitisches Bekennen - auch wenn, wie Gemeindebund-Präsident Hans Hingsamer sagt, das kommunalpolitische Handeln weniger von Ideologie als von Pragmatismus geprägt ist. Aber auch dieser Pragmatismus braucht eine weltanschauliche Basis, auf der man Ziele aufsetzt und umsetzt.
Aus Sicht der rund 26.000 Funktionärinnen und Funktionäre der OÖVP gibt es ganz offensichtlich solche Ziele, für die es sich - im Dienste der Allgemeinheit - lohnt, zu laufen. Stillstand ist Rückschritt, heißt es bekanntlich, doch dieser Gefahr, das beweist das Kommunalpolitische Forum nachdrücklich, ist man sich in Oberösterreich bewusst.

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt, Chefredaktion
Tel.: 0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001