Kinderfreunde zu Kinderrechten: Hartnäckigkeit lohnt sich

Entfernung des Erfüllungsvorbehalts ist ein Meilenstein

Wien (OTS) - "Die heutige Ankündigung von Ministerin Karmasin, dass die Republik Österreich alle rechtlichen Vorbehalte in Bezug auf die Kinderrechtskonvention zurückzieht, hören wir sehr gerne", freut sich Christian Oxonitsch, Bundesvorsitzender der Österreichischen Kinderfreunde. Gerade die vielfältigen Aktivitäten zum gestrigen Tag der Kinderrechte hätten gezeigt, wie präsent das Thema in der Mitte der Gesellschaft sei: "Als wir vor 25 Jahren als Vorreiter/innen für die Kinderrechte in Österreich kämpften, war es ein Nischenthema. Heute feiern alle mit und es ist allen Mitstreiter/innen zu verdanken, dass der leidige Erfüllungsvorbehalt in der österreichischen Rechtsordnung nun Geschichte ist", so Oxonitsch, "die jahrelange harte Arbeit und Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt."

Es sei jedoch kein Grund sich auf den Lorbeeren auszuruhen: "Wir bleiben dabei: Das ist ein erster Schritt - nun heißt es, gemeinsam die Lebensrealitäten von Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern", so Oxonitsch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Kinderfreunde
Mag. (FH) Daniel Bohmann
Pressereferent
Tel.: 01/512 12 98 - 60; 0699/19529488
daniel.bohmann@kinderfreunde.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KIB0001