Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums starteten Projekt "Herzgesundheit"

Kick-off-Veranstaltung "Iss dich fit" für achtmonatige Studie

Wien (OTS/BMLVS) - Heute, Freitag, fand im Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport die Kick-off-Schulungsveranstaltung "Iss dich fit" für das Projekt "Herzgesundheit" statt. Seit Anfang September dieses Jahres nehmen 170 Mitarbeiter des BMLVS an einer Studie zur gendergerechten Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen am Arbeitsplatz teil. Ziel ist die Förderung von Herzgesundheit bei Personen mit geringer Bewegung am Arbeitsplatz.

Über einen Zeitraum von acht Monaten folgen die Mitarbeiter einem individuellen, geschlechts- und altersspezifischen Ernährungs- und Trainingsplan, wobei der Sport in der Freizeit absolviert wird. Regelmäßige medizinische Untersuchungen sollen u.a. die Bedeutung noch nicht ausreichend erforschter Biomarker im Blut als Indikatoren für Arteriosklerose feststellen.

Gender-Medizin widmet sich neben den sozialen und psychischen Unterschieden auch den Auswirkungen von Krankheiten bei Frauen und Männern, die genetisch und biologisch bedingt sind.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikation / Presse
Tel.: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001