Conchita Wurst ist die Kommunikatorin des Jahres 2014

Wien (OTS) - Im Rahmen der PR Gala am 20. November 2014 verlieh der Public Relations Verband Austria die Auszeichnung "Kommunikatorin des Jahres" an die herausragende Künstlerin Conchita Wurst.

Der Applaus schien kein Ende nehmen zu wollen, als Conchita Wurst, nach einer Laudatio von Christoph Feurstein die Bühne betrat. Die Gäste der PR-Gala begrüßten die "Kommunikatorin des Jahres" mit Standing Ovations. Eine Situation, die sie seit ihrem Sieg beim Eurovisions Song Contest vielfach erlebt hat und der sie auch an diesem Abend wie immer elegant und souverän begegnete.

Diese Souveränität war auch einer der Hauptgründe für ihre Nominierung. In den Worten der Jury: "Mit hoch professioneller Kommunikation tritt Conchita Wurst als Botschafterin für Toleranz und Weltoffenheit auf. Selbst bei harten Anwürfen bleibt sie sich immer treu. Diese Leistung ist in Anbetracht des Alters von Conchita Wurst besonders bemerkenswert. Obwohl eine Kunstfigur ist sie echt und authentisch."

Nach der Überreichung der Auszeichnung durch PRVA Präsidentin Ingrid Vogl und Juryvorsitzende Daniela Enzi richtete Conchita Wurst noch eine kurze Botschaft ans Publikum:

"Kommunikation mit Worten, Blicken oder dem Körper ist die Basis aller zwischenmenschlichen Beziehungen. Sie sorgt für Verständigung und mündet im besten Fall in gegenseitigem Respekt." Conchita Wurst

Verliehen wurde die Auszeichnung "KommunikatorIn des Jahres" heuer bereits zum 19. Mal. Wie auch in den Jahren zuvor hat zunächst eine Jury fünf herausragende Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens nominiert, die durch ihre herausragenden kommunikativen Leistungen auf gesellschaftspolitisch relevante Themen aufmerksam gemacht haben. Aus diesen fünf Persönlichkeiten wählte die Öffentlichkeit mittels online-Votings die Preisträgerin.

Gemeinsam mit Conchita Wurst wurden 2014 nominiert: Karin Bergmann, Direktorin des Wiener Burgtheaters, Universitätsprofessor Oliver Rathkolb, Max Schrems, Sprecher von Europe-v-facebook.org und der Politikwissenschafter Hubert Sickinger.

Der PRVA ist der größte unabhängige Kommunikationsverband Österreichs. Mitglieder sind rund 730 PR-Fachleute aus Agenturen, Unternehmen, Organisationen, Institutionen, Gebietskörperschaften und der Politik, davon 71 PR-Agenturen und knapp 100 Newcomer (prNa). Ziel des PRVA ist, neben der Interessenvertretung seiner Mitglieder, die fachlich fundierte Aus- und Weiterbildung sowie die laufende qualitative Weiterentwicklung der Branche. Die Mitglieder sind zur Einhaltung des PRVA-Ehrenkodex und des Athener Codex verpflichtet. www.prva.at

Die PRVA-Verbandsarbeit wird durch folgende Wirtschaftspartner unterstützt: DORDA BRUGGER JORDIS, IFES, ÖBB, Observer, OMV, PwC, voestalpine

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andrea Winter; PRVA-Generalsekretärin: 0664/8234854,
andrea.winter@roteskreuz.at

Mag. Petra Schwiglhofer; PRVA-Sekretariat: 01/715 15 40,
p.schwiglhofer@prva.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRV0002