FSG/GÖD: Großartiger FSG-Wahlerfolg bei den Betriebsratswahlen in der Christian Doppler Klinik in Salzburg.

Klarer Auftrag bei Betriebsratswahl

Wien (OTS/FSG) - Einen klaren Auftrag bei der heutigen Betriebsratswahl erteilten die Angestellten der Christian Doppler Klinik dem Betriebsratsteam der sozialdemokratischen Gewerkschafter mit Alexander Stampfer und Roland Seitlinger an der Spitze.

Mit wiederum 9 Mandaten und einem Stimmenzuwachs erreichte die FSG bei dieser Wahl einen klaren Auftrag. Die Christgewerkschafter (FCG) erreichten 2 Mandate (- 1 Mandat und - 7,3 %), die grüne Liste AUGE kam auf 1 Mandat (- 1 Mandat und - 6,6 %) wie auch die bei dieser Wahl neu angetretenen zwei Ärztelisten (ÄRZTE u. SBP) mit jeweils einem Mandat unter ihren Erwartungen blieben.

Der wiedergewählte Vorsitzende Stampfer Alexander führt dieses Ergebnis darauf zurück, dass sich auf der FSG-Kandidatenliste Angestellte des Pflegedienstes und auch Ärzte befinden, die sich bereits bisher als Betriebsrätinnen und Betriebsräte bestens bewährten und sich deshalb "alle" Angestellten der CDK bei den roten Gewerkschaftern bestens aufgehoben fühlen. Er sieht dieses entgegengebrachte Vertrauen auch als Auftrag, darauf zu achten, dass der Ausgleich zwischen den Beschäftigten erhalten bleibt.

Auch der FSG-Fraktionsvorsitzende Roland Seitlinger sieht den sozialen Ausgleich als wesentliches Element bei den bevorstehenden Lohnverhandlungen mit der Salzburger Landesregierung und deshalb vertrauen die Bediensteten den roten Gewerkschaftern.

Bei den Arbeitern konnte ebenfalls die FSG mit drei Mandaten gegen ein Mandat für die FCG die Absolute im Betriebsrat verteidigen. Der Spitzenkandidat Norbert Haslinger kämpft seit Jahren gegen den Stellenabbau bei den Arbeitern in der Klinik.

Der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Gewerkschafter in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst in Salzburg Mag. Walter Scharinger freut sich über das Ergebnis und sieht es als ein gutes Zeichen für die bevorstehende Bundespersonalvertretungswahl in der kommenden Woche, bei der mehr als 15000 Wahlberechtigte zur Wahl aufgerufen sind.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Stampfer (Betriebsratsvorsitzender) Tel. 0662-4483-56520
Roland Seitlinger (SALK-FSG-Vorsitzender) - Tel.: 0699-10721205
Mag. Walter Scharinger (Vorsitzender der GÖD-FSG) Tel. 0664-8108168

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0001