Die Sigmund Freud Privatuniversität (SFU) auf dem Weg von der Spartenuniversität zur Schwerpunktuniversität

Wien (OTS) - Die SFU, die im Februar 2015 in ihr neues Gebäude am Freudplatz 1 im Prater übersiedelt, plant einen großen Schritt in Richtung einer Schwerpunktuniversität.

Bisher wird in den Studienrichtungen Psychotherapiewissenschaft, Psychologie und Beratungswissenschaft ausgebildet.
Derzeit studieren an der SFU mit ihren Niederlassungen in Wien, Paris, Berlin, Milano, Ljubljana und Linz 2000 StudentInnen.

Um die SFU auf ein breiteres Fundament zu stellen arbeiten nun bereits seit einigen Jahren Entwicklungsteams an folgenden Studiengängen:

Humanmedizin
Zahnmedizin
Pharmazie
Rechtswissenschaften
Musik und Musiktherapie
Medien-und Digitaljournalismus (derzeit für Berlin vorgesehen)

Beginn ab 2015/16 geplant.
Diese Studiengänge bedürfen noch der Akkreditierung durch die Agentur für Qualitätssicherung Austria.
Der Beginn der Studiengänge wird auf der Homepage www.sfu.ac.at angekündigt.

Die Pressekonferenz findet am 24.11.2014 um 10 Uhr in der "alten" SFU, in der Schnirchgasse 9a, 1030, im Raum 409 statt.

Rückfragen & Kontakt:

Sigmund Freud Privatuniversität Wien
Univ.Prof. Dr. Alfred Pritz
Rektor
alfred.pritz@sfu.ac.at
Tel.: 0664 11 222 99

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SFU0001