Nationalrat - Yilmaz: Nationaler Aktionsplan macht Österreich noch sicherer für Frauen

Modell zum Schutz von risikogefährdeten Frauen wird ausgeweitet

Wien (OTS/SK) - "Ich freue mich über den Schulterschluss aller Fraktionen, gemeinsam gegen Gewalt an Frauen aufzutreten. Ebenso erfreut bin ich über die 64 Maßnahmen, die in verschiedenen Ministerien in den nächsten zwei Jahren angestoßen werden, um Österreich zu einem noch sichereren Staat für Frauen zu machen", erläuterte SPÖ-Abgeordnete Nurten Yilmaz heute, Donnerstag, in der Debatte zum Nationalen Aktionsplan zum Schutz von Frauen vor Gewalt.****

Mit dem Schutz hochrisikogefährdeter Frauen durch multi-institutionelle Fallkonferenzen hebt Yilmaz eine Maßnahme aus dem Aktionsplan besonders hervor: "Schwere Gewalt, Mordversuche und Morde an Frauen in der Familie und in Partnerschaften werden meistens nicht unvorhersehbar verübt. Oft gibt es vorher schon gewalttätige Übergriffe und Drohungen. Das Risiko steigt gerade in Zeiten einer Trennung", erklärt Yilmaz. Genau hier setzen professionelle Teams an, die aus Polizeidienststellen, den regionalen Ämtern für Jugend und Familie, der Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie sowie andere relevante Einrichtungen bestehen.

Gemeinsam werden in diesen Teams Einzelfälle besprochen, um Präventionsarbeit zu leisten und den Schutz der hochrisikogefährdeten Frau zu gewährleisten. "In den letzten drei Jahren gab es bereits in zwei Wiener Polizeibezirken Modellprojekte. Ich begrüße insbesondere, dass dieses Konzept nun auch auf Tirol und Niederösterreich ausgeweitet wird. Das finde ich besonders wertvoll im Nationalen Aktionsplan", so Yilmaz. "Der Schutz vor Gewalt ist Voraussetzung, damit Frauen ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben führen können." (Schluss) sc/kg/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0020