Spindelberger erfreut über Einigung zu Gratis-Zahnspangen bei schweren Fehlstellungen

Hauptverband der Sozialversicherungsträger und Zahnärztekammer einigen sich

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Gesundheitssprecher Erwin Spindelberger ist erfreut über die Einigung zwischen dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger und der Zahnärztekammer betreffend Gratis-Zahnspangen als neue Leistung der Krankenkassen für Kinder und Jugendliche. "Es ist erfreulich, dass nun die von der Politik auf Schiene gebrachte Gratis-Zahnspange für Kinder und Jugendliche im Fall von schweren Fehlstellungen endlich praktisch umgesetzt wird", kommentiert der SPÖ-Gesundheitssprecher die Einigung. ****

Für die SPÖ-Gesundheitspolitik stehen die Bedürfnisse der Menschen in diesem Land im Mittelpunkt: "Außerdem ist die Gratis-Zahnspange ein wichtiger gesundheits- und sozialpolitischer Beitrag", so Spindelberger. (Schluss) bj/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0014