"Bewusst gesund" über Elektrostimulation bei Fußschwäche

Am 22. November um 17.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert das in HD produzierte ORF-Gesundheitsmagazin "Bewusst gesund" am Samstag, dem 22. November 2014, um 17.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Gut unterwegs - Elektrostimulation bei Fußschwäche

Menschen nach Schlaganfall oder Multiple-Sklerose-Patientinnen und -Patienten leiden u. a. an einer Einschränkung ihrer Beweglichkeit -vor allem das Gehen kann problematisch werden. Diese Schwäche, die Füße zu heben, beziehungsweise die Knie stabil zu halten, kann durch ein spezielles Fußheber-System, die sogenannte "funktionelle Elektrostimulation" gemildert werden. Anneliese Wiehart lebt seit Jahren mit multipler Sklerose; durch den fortschreitenden Krankheitsverlauf konnte sie nur mehr ganz kurze Wegstrecken bewältigen. "Bewusst gesund" hat sie besucht.

Gesundes Schlemmen - Mit heißen Suppen durch den Winter

In der kalten Jahreszeit heißt es besonders auf die schlanke Linie zu achten, denn der Köper hat jetzt die Tendenz, sich einen "Winterspeck" zuzulegen. Der Gusto auf Schweinsbraten und Co. nimmt beträchtlich zu. Trotzdem muss man aufs Schlemmen nicht verzichten -und das kann man sogar äußerst gesund tun. Ideal dafür sind selbst gemachte Gemüsesuppen, die nicht nur gesund sind, sondern auch von innen wärmen und viel Energie und Kraft für die kalte Jahreszeit spenden.

Großer Mut - Leben mit einer unheilbaren Krankheit

Vor fünf Jahren begann alles ganz harmlos mit einem Kribbeln in der linken Hand. Dann die Diagnose ALS, Amyothrophe Lateralsklerose, das ist eine unheilbare Nervenkrankheit, bei der die Muskulatur nach und nach gelähmt wird. Heute sitzt Hermann Bauer im Rollstuhl, die Krankheit schreitet fort, doch der ehemalige Bauleiter, Ehemann und Vater von zwei Söhnen stellt sich dieser seltenen und unerforschten Krankheit.

"Bewusst gesund"-Tipp bei Lungenentzündung

Hohes Fieber, Schüttelfrost, Husten und Schmerzen in der Brust sind nur einige der klassischen Symptome, die bei einer Lungenentzündung auftreten. Vor allem Babys, ältere Menschen und Menschen mit einer geschwächten Immunabwehr erkranken häufig an einer infektiösen Lungenentzündung. Über Diagnose und Therapie spricht Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Seit 25. Oktober sind die Spartenkanäle ORF III und ORF SPORT + sowie die "Bundesland heute"-Ausgaben auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001