Lagermax Villach erfolgreich SQAS auditiert

Die Lagermax Internationale Spedition GmbH in Villach wurde vom TÜV- Austria mit dem SQAS-Zertifikat ausgezeichnet.

Salzburg/Villach (OTS) - Damit hat Lagermax die Liste der Zertifizierungen um eine Sicherheits-Zertifizierung erweitert.

Die SQAS-Zertifizierung (Safety and Quality Assessment Systems) vergeben durch den TÜV-Austria bietet Chemieunternehmen ein umfassendes Instrument zur einheitlichen Bewertung der Leistungen von Logistikanbietern in den Bereichen Umschlag, Transport und Lagerung von Chemikalien.

Die Chemie stimmt

Das erfolgreich bestandene SQAS-Audit ist Ausdruck kontinuierlicher Bemühungen seitens Lagermax, Logistiklösungen im neu errichteten Terminal Villach sicherer und umweltverträglicher zu gestalten. Mit der, von einem neutralen Gutachter positiv bewerteten Prüfung, unterstreicht die das Speditionsunternehmen die hohe Dienstleistungsqualität für chemische Produkte im Logistikbereich.

Nachfrage der chemischen Industrie steigt

Eine SQAS-Zertifizierung über einen verantwortungsvollen Umgang mit gefährlichen Gütern findet bei der chemischen Industrie in den letzten Jahren immer stärkere Beachtung. Die Auszeichnung fördert die effektive Beziehung zu Auftraggebern und gibt zukünftigen, potentiellen Kunden zusätzliches Vertrauen in die Qualität der Dienstleistungen im Bereich Gefahrgut. Deshalb war für die Lagermax Verantwortlichen sich freiwillig dem hochwertigen Prüfsystem zu unterziehen, auch eine logische Folge der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Unternehmens.

Produktangebot vertieft

Im September dieses Jahres bezog die Lagermax Spedition das neu errichtete Logistikterminal in Villach-Perau. Dort verfügt das Unternehmen auf 14.000 qm Fläche über 7.500 qm Lagerfläche. Mit der erfolgreichen SQAS-Auditierung vertiefte Lagermax Villach das Dienstleistungsangebot im Gefahrgutbereich und erweiterte damit auch seine kundenspezifischen Transport- und Logistikdienstleistungen.

Der Standort Villach bietet ein optimales Drehkreuz in Kärnten für regelmäßige Verkehre in die Länder Italien, Slowenien und Kroatien. Die Lagermax Spedition ist somit bestens gerüstet, um auch künftig als ein Dreh- und Angelpunkt im Südosteuropa-Netzwerk des Unternehmens zu agieren.

Lagermax Unternehmensgruppe

Die Lagermax Unternehmensgruppe bietet mit 54 eigenen Standorten in zwölf Ländern Österreich, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Mazedonien und der Türkei, ein ausgereiftes Distributionsnetz für alle Kundenwünsche. Grenzen verschwinden zunehmend, lokale Eigenheiten aber bleiben. Diesem Umstand wird seitens Lagermax größte Aufmerksamkeit geschenkt. Die Lagermax Gruppe erwirtschaftete 2013 einen Gesamtumsatz von 390 Millionen Euro und beschäftigt 3.125 MitarbeiterInnen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Prok. Günter Fridrich
T. +43(0)662/40 90-2441
E. presse@lagermax.com
Lagermax Lagerhaus und Speditions AG
Radingerstraße 16 / A-5020 Salzburg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LGX0001