Hundstorfer: Novelle zu Lohn- und Sozialdumping morgen beschlossen

Hundstorfer, Oberhauser und Stöger sprachen am 19. Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Bau-Holz über soziale Gerechtigkeit und die Sicherung von Arbeitsplätzen

Wien (OTS/SK) - Sozialminister Rudolf Hundstorfer, Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser und Infrastrukturminister Alois Stöger nahmen am Mittwoch an der Eröffnung des 19. Gewerkschaftstages der Gewerkschaft Bau-Holz im Austria Center Wien teil. Hundstorfer bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft und lobte das Überbrückungsgeld für Bauarbeiter als "Unikat in der Österreichischen Gesetzgebung, das beispielgebend für viele Branchen sein kann". Er betonte weiters, dass die Gesetzesnovelle zu Lohn- und Sozialdumping morgen bereits beschlossen sein wird. Außerdem wolle man bei der Wohnbauoffensive "einen Schritt weiterkommen". Oberhauser äußerte sich zum Pensionsantrittsalter, Stöger sprach über die Wichtigkeit von Investitionen. ****

Zum Thema Pensionsantrittsalter sagte Gesundheitsministerin Oberhauser, dass es oft passiere, dass Menschen lange vor dem Pensionsantrittsalter aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können. "Unser Ziel ist es, Menschen so lange wie möglich gesund im Berufsleben zu halten und gemeinsam mit der Wirtschaft dafür zu sorgen, dass es auch für ältere Menschen ausreichend Arbeitsplätze, die sie auch ausüben können, gibt."

Infrastrukturminister Stöger lobte die österreichische Investitionspolitik: "Auch während der Krise wurde in Österreich dafür gesorgt, dass in Infrastruktur investiert wird." Dadurch seien die österreichische Infrastruktur im europäischen Vergleich beispielhaft und viele Arbeitsplätze gesichert. Weiters betonte Stöger die Notwendigkeit des Bestbieterprinzips und der Investitionsförderung in Europa. "Es braucht die 300 Milliarden Euro, die Juncker angekündigt hat. Nur mit Investitionen können sich Europa weiterentwickeln und Arbeitsplätze gesichert werden."

Der 19. Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Bau-Holz steht unter dem Motto "Arbeitsplätze und Einkommen sichern - Gewerkschaft stärken!" und findet am 19. und 20. November 2014 im Austria Center Wien statt. (Schluss) ve

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003