Boris Johnson, QC Cherie Blair, Lionel Barber, Trevor Manuel und Aung San Suu Kyi auf Global Law Summit als Referenten vertreten

London (ots/PRNewswire) - Der Global Law Summit ("GLS") - die vom 23. bis 25. Februar 2015 in
London stattfindende internationale Weltklasse-Fachveranstaltung für Juristen und Geschäftsleute - gab heute bekannt, dass der amtierende Londoner Bürgermeister Boris Johnson an der Veranstaltung teilnehmen wird. Hinzu kommen QC Cherie Blair, die Gründerin und Vorsitzende von Omnia Strategy LLP, sowie Lionel Barber, Redakteur der Financial Times, und Trevor Manuel, Seniorberater der Rothschild Group worldwide und von 1994 bis 2014 Kabinettsminister in Südafrika.

Sir David Wootton, der Stellvertretende Vorsitzende des Global Law Summit, erklärt:

"Die Tatsache, dass diese auf ihrem Gebiet führenden Personen drei Tage lang Teil der bereits überaus prestigeträchtigen Auswahl von Referenten sein werden, ehrt uns sehr und spricht für den Stellenwert des Global Law Summit."

Der Londoner Bürgermeister Boris Johnson erklärte: "London ist eine echte Weltstadt und der hiesige Rechtsdienstleistungsmarkt ist besonders lebendig. Im Zuge der Feierlichkeiten zum 800. Jahrestag der Magna Carta werden die führenden Vertreter aus dem juristischen Bereich und der Wirtschaft auf dem Global Law Summit zusammenkommen und die jüngsten Entwicklungen erörtern, die den gesamten Sektor in den kommenden Jahren entscheidend prägen werden."

Aung San Suu Kyi, die Vorsitzende der National League for Democracy (NLD) in Burma (Myanmar), wird in Form einer Videokonferenz bei dem Summit vertreten sein.

Der Summit umfasst Keynote-Vorträge und Diskussionsrunden zu folgenden Themen: internationaler Handel und Investitionen; Regulierung, Wettbewerb und Beilegung von Rechtsstreitigkeiten; Demografie, Technologie und Globalisierung; Urheberschutz; grenzübergreifende und zwischenstaatliche Beilegung von Rechtsstreitigkeiten sowie gesellschaftliches Wohlbefinden.

Hinweise an die Redaktion

Informationen zu Boris Johnson

Boris Johnson wurde 2008 erstmals zum Bürgermeister von London gewählt, als ihm das grösste persönliche Mandat der britischen Politikgeschichte übertragen wurde. Bei den Wahlen im Jahr 2012 wurde er im Amt bestätigt. Johnson war von 2001 bis 2008 als Abgeordneter der Konservativen Partei für den Wahlbezirk Henley aktiv und zudem als Schattenminister der Regierung für das Ressort Kunst und Hochschulbildung tätig. Im September 2014 trat er als Abgeordneter der Konservativen Partei des Wahlkreises Uxbridge and South Ruislip
als Kandidat bei den Landeswahlen 2015
an.

Informationen zu QC Cherie Blair

Cherie Blair (CBE, QC) ist die Gründerin und Vorsitzende von Omnia Strategy LLP. Die bahnbrechende internationale Anwaltskanzlei bietet strategische Beratungsleistungen für Regierungsbehörden, Geschäftskunden und Privatpersonen an. Blair ist Kronanwältin und zudem die Ehefrau des ehemaligen britischen Premierministers Tony Blair.

Informationen zu Lionel Barber

Lionel Barber wurde im November 2005 zum Redakteur der Financial Times ernannt. Zuvor war er als Leitender Redakteur der US-amerikanischen Sparte der Financial Times und von 2000 bis 2002 als Redakteur der kontinentaleuropäischen Ausgabe der FT tätig. Während dieser Zeit informierte er auch den US-Präsidenten George W. Bush im Vorfeld seiner ersten Reise nach Europa. Darüber hinaus war Barber bei der FT als Nachrichtenredakteur (1998-2000), als Leiter des Brüssel-Büros (1992-1998) und als Washington-Korrespondent und US-Redakteur (1986-1992) aktiv.

Informationen zu Trevor Manuel

Trevor Manuel ist ein Seniorberater der Rothschild Group worldwide und Stellvertretender Vorsitzender von Rothschild in Südafrika. Von 1994 bis 2014 war Manuel unter den ersten vier Präsidenten im demokratischen Südafrika - Mandela, Mbeki, Motlanthe und Zuma - als Kabinettsminister aktiv.

Informationen zu Daw Aung San Suu Kyi

Daw Aung San Suu Kyi ist Gründungsmitglied und aktuelle Vorsitzende der National League for Democracy (NLD) in Burma (Myanmar). Im April 2012 ist San Suu Kyi im Zuge der Ergänzungswahl ins Parlament eingezogen. Sie vertritt den Wahlkreis Kaw Hmu im Bezirk Rangoon und ist Vorsitzende des Ausschusses für Rechtsstaatlichkeit und innere Ruhe des Pyithu Hluttaw (Unterhaus des Parlaments) sowie der Ausschüsse zur Sanierung des Allgemeinkrankenhauses Rangoon und der Universität Rangoon.

Informationen zum Global Law Summit

Der Global Law Summit wird vom 23. bis 25. Februar 2015 im Queen Elizabeth II Conference Centre in Westminster (London) stattfinden.

Anlässlich des 800. Jahrestages der Unterzeichnung der Magna Carta werden über 2.000 führende Vertreter aus dem juristischen Bereich, der Wirtschaft sowie aus Regierungs- und Hochschulkreisen aus aller Welt bei dem Gipfeltreffen vertreten sein und thematisieren, wie das Wirtschaftswachstum und der Wettbewerb mithilfe des Rechtsstaatsprinzips auf globaler Ebene gefördert werden können.

Der Global Law Summit ist eine unabhängige Konferenz für Juristen und Geschäftsleute, die das Justizministerium, die City of London Corporation, die Anwaltskammer von England und Wales und der Anwaltsverband von England und Wales gemeinsam ins Leben gerufen haben. Die Geschäftsleitung obliegt einem Führungsteam, das dem Lenkungsausschuss direkt unterstellt ist und mit einer Reihe verschiedener Partner kooperiert.

Sponsoren Strategische Partner Thomson Reuters Allen & Overy LLP Platin-Partner FTI Consulting Berwin Leighton Paisner LLP Holman Fenwick Willan LLP RSMI International Gold-Partner Travers Smith LLP Macfarlanes LLP Simmons & Simmons LLP Silber-Partner Thirty Nine Essex Street Chambers

Eintrittskarten für den Global Law Summit stehen auf der Event-Website zum Verkauf. Alternativ kann das Team unter http://www.globallawsummit.com / +44-(0)-1202-640-312 auch direkt kontaktiert werden. Für nähere Informationen wenden Sie sich an: Simon Barker Cubitt Consulting +44-(0)20-7367-5119 simon.barker@cubitt.com Rose Schreiber Cubitt Consulting +44-(0)20-7759-1194 Rose.Schreiber@cubitt.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0013