AVISO: Elmayer-Benefizquadrille am 14.12.2014

Das Annemarie-Imhof-Komitee lädt zur 21. Benefizquadrille unter der Leitung von Thomas Schäfer-Elmayer ein.

Wien (OTS) - Sie hat Tradition: die Elmayer-Benefizquadrille, die von Thomas Schäfer-Elmayer persönlich geleitet wird. Das Jahr 2014 bringt bereits die 21. Auflage der beliebten Veranstaltung, bei der die Fledermausquadrille gelernt und aufgefrischt werden kann. Den Erlös widmet das Annemarie-Imhof-Komitee heuer dem Aktionsraum des Wiener Hilfswerks, einer Freizeiteinrichtung für Jugendliche mit Behinderung. Es wird um paarweise Teilnahme gebeten.

21. Elmayer-Benefizquadrille
Zeit: Sonntag, 14. Dezember 2014, 18.30 Uhr
Ort: Tanzschule Elmayer, Bräunerstraße 13, 1010 Wien
Um paarweise Teilnahme wird gebeten. Spendenbeitrag Euro 25,- pro Person, an der Abendkassa Euro 30,-. Ermäßigter Beitrag für Schüler/innen/Studenten/innen: Euro 10,-.
Infos und Anmeldung unter der Tel. 01 512 36 61 DW 431 oder via Mail an imhofkomitee@wiener.hilfswerk.at.
Verlost werden unter allen anwesenden Paaren Eintrittskarten für das 95. Elmayer-Kränzchen am Faschingsdienstag, 17. Februar 2015 und unter allen anwesenden Schülern/innen und Studenten/innen zwei Studentenkarten für den 94. Jägerball am Montag, 26. Jänner 2015. Das Annemarie-Imhof-Komitee und das Wiener Hilfswerk danken den Sponsoren/innen Katharina Sturzeis, Olischar & Partner Rechtsanwälte und wundm.at.

Im Aktionsraum haben Jugendliche mit Behinderung die Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen und gemeinsam ihre Freizeit spielerisch und kreativ zu verbringen. Das Programm richtet sich nach den Interessen und Bedürfnissen der Jugendlichen. Die Talente und Fähigkeiten jedes einzelnen Gruppenmitgliedes werden wahrgenommen und gefördert. Ein professionelles Team betreut die jungen Besucher/innen.

Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige Organisation, die im Bereich der mobilen Sozialdienste, in der Kinderbetreuung sowie im karitativen Bereich tätig ist und Einrichtungen wie Tageszentren für Senioren, Nachbarschaftszentren, sozial betreute Wohnhäuser, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmärkte, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung etc. betreibt. Insgesamt sind mehr als 1.500 haupt-und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen für das Wiener Hilfswerk tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heiko Nötstaller / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: 01 512 36 61 434 / M: 0664 618 97 03 / E: heiko.noetstaller@wiener.hilfswerk.at
W: www.wiener.hilfswerk.at / f: www.facebook.com/Wiener.Hilfswerk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001