VP-Stiftner ad Demonstrationen: Wir benötigen endlich einen Runden Tisch

Wien (OTS) - "Angesichts des drohenden Verkehrschaos aufgrund von vier Demonstrationen am kommenden Freitag ist es höchste Zeit für einen Runden Tisch, um mit allen Beteiligten eine konsensuale Lösung zu finden", so ÖVP Wien Verkehrssprecher Gemeinderat Roman Stiftner in einer ersten Reaktion.

"Niemand will am Demonstrationsrecht rütteln, aber nicht jede Demonstration muss in verkehrssensiblen Bereichen von Wien stattfinden bzw. mit anderen Demonstrationen gleichzeitig abgehalten werden. Dass am kommenden Freitag drei Demonstrationen letztendlich auch zusammentreffen, gleicht einem Planungschaos", so Stiftner weiter.

"Die ÖVP Wien fordert einen Runden Tisch vor Demonstrationen, um problematische Örtlichkeiten und die Verlaufsroute von angemeldeten Demonstrationen im Vorfeld genau abzuklären. Alle Betroffenen wie die zuständigen Behörden und Organisatoren sowie die Vertreter der Politik und der Wirtschaft sollen vor Demonstrationen zu einem runden Tisch zusammenkommen, damit gemeinsame Lösungen erarbeitet werden können", so Stiftner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002