Messe Wien - Auf der Serviette entworfen

inwien.at-Serie stadtUNbekannt entdeckt verborgene Winkel

Wien (OTS) - Mit rund 700.000 BesucherInnen jährlich ist das Messe Wien Exhibition & Congress Center kein Geheimtipp. Aber wer hätte gedacht, dass sich unter der größten Halle der Messe Wien riesige Wasserbecken befinden? Die drei Bassins fassen insgesamt zirka 510 Kubikmeter Wasser. Gut verborgen und geschützt sind die Becken im Keller untergebracht. Sie sind Teil einer der größten Sprinkleranlagen Wiens und damit des Brandschutzes der Messehallen. Die Dimension des Areals, mit insgesamt 73.000 Quadratmeter Gesamtnutzfläche, auf der elf Fußballfelder Platz hätten, macht ein Blick vom Dachfenster deutlich.

Der renommierte Wiener Architekt Gustav Peichl zeichnet seine Entwurfideen mitunter auf Papier, egal welches gerade zur Hand ist. Im Fall der Messe Wien war es eine Serviette, auf die um die Jahrtausendwende der erste Plan skizziert wurde. Mit dabei war damals auch Johann Jungreithmair, Direktor des Messebetreibers Reed Exhibitions Wien, der auf der Papierserviette kurzerhand mitplante. Vor nunmehr zehn Jahren wurde das Gelände neu eröffnet.

Die Messe Wien ist außerdem ökozertifiziert. "Das heißt zum Beispiel umweltfreundliches Abfallwirtschaftskonzept, Brauchwasser in den Toiletten, Energiesparlampen, Öffi-Anbindung und 23 E-Tankstellen für Elektrofahrzeuge in den Parkhäusern", erklärt Katharina Weishaupt, die Geschäftsführerin der Wiener Messe Besitz GmbH (MBG).

Der gesamte stadtUNbekannt-Artikel inklusive Video ist jetzt online unter:

www.inwien.at/stadtUNbekannt-Messe-Wien.html

Pressebilder:
https://www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=34382
https://www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=34386
https://www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=34389
https://www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=34392
https://www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=34410

(Schluss) heb

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Barbara Hecher, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81096
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014