Nationalrat - Matznetter: Wirtschaftsstandort Österreich zeichnet sich durch hohe Qualität und Effizienz aus

Energieeffizienz steht an vorderster Stelle der Wirtschaftspolitik

Wien (OTS/SK) - "Unternehmen finden in Österreich einen der besten Wirtschaftsstandorte der Welt vor", betonte SPÖ-Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter heute, Mittwoch, in der Aktuellen Stunde im Nationalrat. Matznetter verwies auf die Exportstatistik als Indikator: "Wir haben innerhalb der letzten fünf Jahre ein All-Time-High von 125,8 Milliarden Euro erreicht, die Betriebe ins Ausland exportieren. Das ist der Beweis, dass unsere Technologie und ihre Qualität international geschätzt wird." ****

In der Wirtschaftspolitik steht die Energieeffizienz an vorderster Stelle. Matznetter betont die guten Rahmenbedingungen, die die Regierung für die Wirtschaftspolitik unter Berücksichtigung der Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmern, der Nachhaltigkeit und der Energieeffizienz geschaffen hat: "Dieses Gesamtkonzept der Politik hat Österreich für alle lebenswert gemacht", so der Abgeordnete.

Zu den Investitionen der VOEST alpine in eine Direktreduktionsanlage zur Herstellung von Stahl in Texas, entgegnet Matznetter, dass für die Eisenschwammproduktion ein Hochseehafen nötig sei, wodurch die Produktion am Standort Österreich nicht möglich sei. "Die effizienteste Stahlerzeugung der Welt gibt es dennoch in Österreich. Auch wenn die Grünen das nicht akzeptieren wollen, weil ihrer Meinung nach die Stahlindustrie zu viel Energie verbraucht, leben wir von dieser und bekennen uns auch dazu." (Schluss) mo/bm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004