Team-Boom im ORF: Bis zu 1,254 Millionen sahen Brasilien-Match

Meistgesehenes Freundschaftsspiel bisher, 4,8 Millionen sahen Länderspieljahr 2014

Wien (OTS) - Eines der erfolgreichsten Jahre des Fußball-Nationalteams ging gestern (18. November) mit dem Freundschaftsspiel gegen Brasilien spektakulär zu Ende. Bis zu 1,254 Millionen Fußballfans waren via ORF eins in der zweiten Halbzeit live dabei, im Schnitt sahen 1,080 Millionen bei 36 Prozent Marktanteil jene Hälfte, in der alle Tore fielen (41 bzw. 44 Prozent Marktanteil in den Zielgruppen 12-49 bzw. 12-29 Jahre). Damit war Hälfte zwei von Österreich - Brasilien die meistgesehene eines Freundschaftsspiels seit Beginn der elektronischen Messung im Jahr 1995 - und übertraf auch alle EM-Qualifikationsspiele im Jahr 2014.

Apropos 2014: Selten zuvor hat ein heimisches Nationalteam in einem Länderspieljahr derart viele Zuschauer im ORF erreicht: 4,775 Millionen (weitester Seherkreis) sahen die Auftritte der Koller-Elf, das entspricht 66 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001