Geh- und Radwegbrücke in Wienerbruck wurde neu gebaut

Vorbereitung auf Landesausstellung 2015 'Ötscher:Reich - Die Alpen und wir'

St. Pölten (OTS/NLK) - Für die Landesausstellung 2015 'Ötscher:Reich - Die Alpen und wir' wurde in Wienerbruck (Bezirk Lilienfeld) eine Geh- und Radwegbrücke über den Saubach als Verbindung zwischen Naturcampus und Parkplatz neu errichtet. Der Bau dieser Brücke wurde vom Land Niederösterreich zusammen mit der Gemeinde Annaberg und der Naturpark Ötscher Tormäuer GmbH beschlossen.

Die Erdarbeiten und die Herstellung der Widerlager für die Errichtung der neuen Bücke wurden von der Firma Strabag ausgeführt. Die Arbeiten für die Fertigung und die Montage des Stegs mit einer Stützweite von 13,4 Metern und einer Breite von drei Metern wurden mit Genehmigung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll von der Brückenmeisterei St. Pölten umgesetzt.

Nach drei Wochen Vorbereitung in den Wintermonaten und zwei Wochen Bauzeit vor Ort, konnte nun das neue Brückenobjekt seiner Bestimmung übergeben werden. Die Gesamtkosten für die neue Geh- und Radwegbrücke betragen 41.000 Euro, wovon 10.000 Euro von der Gemeinde Annaberg, 7.000 Euro von der Naturpark Ötscher Tormäuer GmbH und 24.000 Euro vom Land Niederösterreich getragen werden. Die Erhaltung der neuen Geh- und Radwegbrücke wird von der Gemeinde Annaberg übernommen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001