Haus der Barmherzigkeit gratuliert Ingeborg Hungerleider zum Preis der Menschlichkeit

Hungerleider für unermüdlichen sozialen Einsatz ausgezeichnet. Fast 90jährige unterstützt über 35 Jahre Besuchsdienst im HB. Gestern wurde ihr der Preis von Mag. Sonja Wehsely überreicht.

Wien (OTS) - Institutsdirektor Prof. Dr. Christoph Gisinger freut sich mit der gebürtigen Deutschen über die Auszeichnung: "Frau Ingeborg Hungerleider engagiert sich trotz schwieriger persönlicher Geschichte seit Jahrzehnten unermüdlich für Kranke, Schwache und die Ärmsten unserer Gesellschaft." Als wichtige Stütze des Besuchsdienst der liebevoll genannten "Gelben Tanten" bringt die Mitbegründerin des "Internationalen Komitees für freiwillige Sozialhilfe Österreich" den chronisch kranken PatientInnen in den beiden geriatrischen Pflegekrankenhäusern des "Haus der Barmherzigkeit" in Wien-Ottakring und Wien-Donaustadt willkommene Abwechslung sowie Lebensfreude in den Krankenhaus-Alltag.

Veranstaltungshinweis:
Das Internationale Komitee für freiwillige Sozialhilfe veranstaltet sein traditionelles Benefizkonzert mit Peter Edelmann und Freunden:
Dienstag, 25. November 2014 (19:30h)
Festsaal des Amtshauses Wien 3 (Karl-Borromäus-Platz 3, 1030 Wien)

Kartenbestellungen telefonisch unter 2600-DW 263 46 oder 263 45 von 10h - 13h. Spende pro Karte Euro 45,-/30,- Der Erlös fließt zur Gänze dem Haus der Barmherzigkeit zu.

Fotos: Fotos senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

Die "Haus der Barmherzigkeit"-Gruppe
Das gemeinnützige Haus der Barmherzigkeit bietet seit mehr als 135 Jahren schwer pflegebedürftigen Menschen Langzeit-Betreuung mit Lebensqualität. In fünf Pflegekrankenhäusern und -heimen betreuen wir in Wien und Niederösterreich rund 1000 geriatrische BewohnerInnen. In unseren 14 Wohngemeinschaften und vier Basalen Tageszentren begleiten wir rund 300 jüngere KlientInnen mit mehrfachen Behinderungen. Neben bestmöglicher Pflege und medizinischer Versorgung legen wir besonderen Wert auf einen selbstbestimmten und abwechslungsreichen Alltag.

Rückfragen & Kontakt:

Haus der Barmherzigkeit
Mag. Eva Bauer
Tel.: +43/1/40 199 DW 1323 oder +43/664/8270784
eva.bauer@hausderbarmherzigkeit.at
http://www.hausderbarmherzigkeit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HDB0001