Blümel: Gratulation an Sebastian Kurz zum Vorsitz der EVP- Außenminister

Österreichs Außenminister übernimmt Vorsitz vom polnischen Parlamentspräsidenten Sikorski – Beweis für internationale Wertschätzung der Arbeit von Sebastian Kurz

Wien, 17. November 2014 (ÖVP-PD) "Herzliche Gratulation an Sebastian Kurz zu seiner neuen Aufgabe als Vorsitzender der EVP-Außenminister", so ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel anlässlich der Bestellung des Österreichischen Außenministers zum Vorsitzenden der EVP-Außenminister. Die Treffen der EVP-Außenminister, denen Kurz nun vorsitzt, dienen der Vorbereitung und internen Abstimmung der Minister im Vorfeld der EU-Außenministerräte. Sebastian Kurz übernimmt den EVP-Vorsitz vom polnischen Parlamentspräsidenten Radoslaw Sikorski. "In seiner Amtszeit hat Sebastian Kurz schon mehrfach unter Beweis gestellt, dass er diplomatisches Geschick besitzt, sich am internationalen Parkett hervorragend zurechtfindet und schwierige Themenbereiche nicht scheut. Dass Sebastian Kurz nun den Vorsitzend der EVP-Außenminister übernimmt, zeugt von der Wertschätzung und Anerkennung, die er im Kreis seiner Amtskollegen genießt", so Blümel, der abschließend betont: "Mit Sebastian Kurz an der Spitze der EVP-Außenminister wird Österreichs außenpolitisches Profil weiter gestärkt. Ich wünsche ihm alles Gute für diese Aufgabe."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/gernot_bluemel

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001