VP-Pasquali: Gemeinsam erreicht - Schleifmühlbrücke bleibt offen

Bürgerproteste und ÖVP Initiative zeigen Wirkung

Wien (OTS) - "Eine Sperre der Schleifmühlbrücke für den Individualverkehr hätte zusätzliche Verkehrsbelastungen und damit eine Verschlechterung der Lebensqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner des Schleifmühlviertels bedeutet. Der vierte Bezirk wäre abgeschnürt worden, der sechste Bezirk nur mehr durch große Umwege erreichbar", kritisierten Johannes Pasquali, Spitzenkandidat der ÖVP Wieden und Gerhard Hammerer, Bezirksparteiobmann der ÖVP Mariahilf, die rot-grünen Ambitionen.

Gemeinsam mit vielen betroffenen Anrainerinnen und Anrainern machten die beiden ÖVP Bezirksorganisationen im Frühjahr 2014 mobil und sammelten Unterschriften. Jetzt ist der Durchbruch gelungen, die Brücke bleibt für den Autoverkehr offen, wie beide Bezirksvorsteher heute verlautbart haben. "Wir freuen uns, dass die SPÖ von ihrem Beharren auf einer Sperre abgegangen und auf ÖVP Linie umgeschwenkt ist. Ein Sieg der Vernunft, eine Niederlage für Rot-Grün", so Pasquali und Hammerer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001