Aviso 21. 11.: PatientInnensicherheitstag im Krankenhaus Hietzing

Von Sturzprävention bis OP-Vorbereitung: ExpertInnen informieren zum Thema Spitalsaufenthalt

Wien (OTS) - Wie bereitet man sich am besten auf eine Untersuchung vor? Wie sieht die richtige Händehygiene aus? Welche Rechte haben PatientInnen? Diese und viele weitere Fragen beantworten GesundheitsexpertInnen am 21. November, 10 bis 15 Uhr, im Krankenhaus Hietzing. Die BesucherInnen erwarten zahlreiche Infostände und Podiumsgespräche, auch die Beantwortung persönlicher Fragen kommt nicht zu kurz. Eröffnet wird die Veranstaltung von Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely.

Schwerpunkte des PatientInnensicherheitstages 2014:

  • Medikamentensicherheit
  • Händehygiene
  • Vorbereitung auf Operationen und Untersuchungen
  • Sicherer Umgang mit Sauerstoff
  • Aufnahme und Entlassungsmanagement
  • Vorbeugung von Stürzen
  • PatientInnenrechte

PatientInnen als PartnerInnen

Die gelungene Aufklärung von PatientInnen erleichtert und verbessert den Krankenhausaufenthalt. Die SpitalsmitarbeiterInnen sehen PatientInnen als PartnerInnen. Die Veranstaltung zeigt Wege und Möglichkeiten auf, wie die Partnerschaft gelingen kann und warum aktive Mitarbeit so wichtig und wertvoll ist.

  • ExpertInnen zeigen, was PatientInnen selbst für ihre Sicherheit tun können,
  • was sie für die Sicherheit der PatientInnen tun und
  • laden zum aktiven Mitmachen und Ausprobieren ein.

PatientInnensicherheitstag im Krankenhaus Hietzing

Datum: 21.11.2014, 10:00 - 15:00 Uhr

Ort:
Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel
Der Eintritt ist frei!
Wolkersbergenstraße 1, 1130 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christoph Mierau
Wiener Krankenanstaltenverbund/Presse
Telefon: 40409/70054
E-Mail: christoph.mierau@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009