Gesichtspeeling für d' Fisch

"die umweltberatung" empfiehlt zertifizierte Naturkosmetik statt Peelings mit Plastikteilchen und Elektrobürsten.

Wien (OTS) - Für das Gesichtspeeling werden eine Menge Produkte angeboten - vom elektrischen Massagegerät bis zu Cremen mit Mikroplastikkügelchen. "die umweltberatung" rät zu zertifizierter Naturkosmetik oder zum Selbermachen, zum Beispiel aus Honig, Joghurt und Öl.

Mikroplastikkügelchen in Peelingprodukten bestehen meistens aus Polyethylen und lösen sich nicht einfach auf, sondern gelangen über das Abwasser bis ins Meer und leider auch in die Mägen der Fische. "Plastikteilchen in Kosmetikprodukten sind ein No-Go! Wenn schon Gesichtspeeling, dann Produkte von zertifizierten Naturkosmetikherstellern", empfiehlt Mag.a Andrea Husnik von "die umweltberatung".

Keine Reinigung auf Knopfdruck

Bei elektrischen Gesichtsbürsten entfernen rotierende Bürsten abgestorbene Hautschuppen. Diese Reinigung auf Knopfdruck ist verzichtbar, meint "die umweltberatung". "Rund 25 Kilo Elektroschrott werden in Österreich pro Person und Jahr weggeworfen! Da muss nicht auch noch ein elektrisches Gerät zur Gesichtspflege her! Es geht händisch viel billiger: mit einer Gesichtsmassagebürste aus Holz und weichen Borsten", sagt Andrea Husnik.

Gesichtspeeling selbst gemacht

Zum Selbermachen empfiehlt die Naturkosmetikerin Gabriela Nedoma, die mit "die umweltberatung" zusammenarbeitet, folgendes Rezept: 1/2 Tl Honig, 1 Tl Joghurt und 1/2 Tl Mohnsamen mischen und mit kreisenden Bewegungen sanft einmassieren, danach mit lauwarmem Wasser abspülen. (Quelle: Grüne Kosmetik, Gabriela Nedoma, Freya Verlag -Austria 2013)

Weniger ist mehr

Ein zu viel an Pflege kann zu Irritationen der Haut führen. In den meisten Fällen reicht tägliches Reinigen mit Wasser und eventuell Seife. Das Wichtigste in der kalten Jahreszeit ist der Verzicht auf alkoholhaltige Reinigungsmittel für die Entfernung von Make-up oder zur Gesichtsreinigung. Stattdessen ist es besser, rückfettende Reinigungsmittel zu verwenden.

Infoblatt "Naturkosmetik selbst gemacht"

Eine Übersicht über Gütesiegel für zertifizierte Naturkosmetik und Rezepte zum Selbermachen von Naturkosmetik bietet "die umweltberatung" im Infoblatt Naturkosmetik selbstgemacht, das auf www.umweltberatung.at kostenlos heruntergeladen werden kann. Informationen bei "die umweltberatung", Tel. 01 803 32 32.

"die umweltberatung" Wien ist eine Einrichtung der VHS Wien, basisfinanziert von der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22.

Rückfragen & Kontakt:

"die umweltberatung" Wien, DIin Sabine Seidl
Tel. 01 803 32 32-72, mobil 0699 189 174 65
sabine.seidl@umweltberatung.at, www.umweltberatung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006