Eigenproduktionen für ORF TVthek

Beitrag aus MM flash vom 17.11.2014

Wien (OTS) - Fünf Jahre nach ihrer Gründung will die ORF-Führung mit der TVthek richtig Gas geben - in den Grenzen des ORF-Gesetzes.

Weitere Beiträge der aktuellen Sendung (www.mmflash.at/aktuelle-sendung/):

Flash News der Woche

Die wichtigsten Ereignisse der Medienwoche auf einen Blick: Kronen Zeitung kämpft um Reichweite, Österreicherin wird neue Sixx-Chefin, Aus für "Wall Street Journal Deutschland", Putins globale Medienoffensive

http://bit.ly/1ujlCI8

Gutjahr würde 1000 Euro auf Axel Springer setzen

Auch wenn der deutsche Nachrichtensprecher und Blogger Richard Gutjahr kein Fan des Leistungsschutzrechts ist, der Kurs von Axel Springer ringt ihm Respekt ab.

http://bit.ly/1yEpD90

Hoffmann: "Social Media als Instrument beschmutzt"

Die ambuzzador-Geschäftsführerin Sabine Hoffmann verurteilt mit scharfen Worten die Posting Praktiken der PR-Agentur Modern Mind Marketing.

http://bit.ly/1ujlFDH

Viral-Hit: Der tanzende News-Anchor

Sind Sie manchmal auch genervt von ihren Kollegen? Dann wird Sie dieses Video amüsieren, in dem ein Nachrichtensprecher seine Kollegin mit Rap-Dance auf die Palme treibt.

http://bit.ly/1vbox76

Die komplette Sendung finden Sie unter:
www.mmflash.at/aktuelle-sendung/

Querverweis: Das Video ist abrufbar unter: http://video.ots.at/

Rückfragen & Kontakt:

Tatjana Rauth
MedienManager
Leitung MM flash
Tel +43/1/405 36 10-63
Mobil +43/664/231 05 89
Fax +43/1/405 36 10-27
E-Mail tr@albatros-media.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRO0001