"Bürgeranwalt": Strafmandat trotz Behindertenplakette

Am 15. November um 17.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Peter Resetarits präsentiert in der in HD produzierten Sendung "Bürgeranwalt" am Samstag, dem 15. November 2014, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Fälle:

Strafmandat trotz Behindertenplakette

Ein beinamputierter Niederösterreicher benützt ein Tribike, ein offenes Fahrzeug mit drei Rädern. Seit zehn Jahren hat er eine Kopie seines Behinderten-Parkausweises gut sichtbar und unter wasserfester Folie auf das Chassis geklebt. Doch vor kurzem wurde er bestraft, weil er den Parkausweis nicht korrekt angebracht hätte. Eine Schikane? Darüber diskutiert Volksanwalt Dr. Günther Kräuter mit einem Sprecher des Verkehrsministeriums.

Von LKW überrollt - Schuldfrage offen?

In Saalfelden wurde eine junge Radfahrerin von einem LKW überrollt und schwer verletzt. Die Sache schien klar, offenbar hatte der LKW-Fahrer die links abbiegende Radfahrerin übersehen. Doch plötzlich argumentierte die Haftpflichtversicherung des Unfalllenkers, die Frau sei zu 50 Prozent selbst schuld an dem Unfall. Man könne deswegen nicht den geforderten Schadenersatz bezahlen. Im Studio werden brisante Ergebnisse des gerichtlichen Lokalaugenscheins diskutiert.

Prozess um Schmerzengeld beendet

Bei einem Überholmanöver in Tirol kollidierte ein Motorradfahrer mit einem plötzlich links abbiegenden Traktor. Seine mitfahrende Ehefrau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Seit vier Jahren streitet sie bei Gericht mit der Haftpflichtversicherung des Traktorfahrers um Schmerzengeld in Höhe von 170.000 Euro. Jetzt hat der Oberste Gerichtshof die Sache endgültig entschieden.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Seit 25. Oktober sind die Spartenkanäle ORF III und ORF SPORT + sowie die "Bundesland heute"-Ausgaben auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001