1.000 Krampusse machen Schladming "die Hölle heiß"

Traditioneller Umzug findet am Samstag, 22.11., statt / Öblarner Krampusspiel seit heuer auf UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes

Schladming/Öblarn (OTS/wnd.at) - Am Samstag, dem 22. November, verwandelt der legendäre Krampusumzug die Region Schladming-Dachstein (www.schladming-dachstein.at) wieder in einen brodelnden Hexenkessel. Bis zu 1.000 Krampusse und Höllengeschöpfe verbreiten dabei aber nicht nur Angst und Schrecken, sondern liefern mit ihren wertvollen handgeschnitzten Masken, maßgeschneiderten Anzügen, Hörnern und Glocken auch eine atemberaubende Show. Auch im Ort Öblarn gehören die finsteren Gesellen zum Jahrhunderte alten Brauchtum. Das Öblarner Krampusspiel wurde heuer sogar in die UNESCO-Liste des Immateriellen Weltkulturerbe aufgenommen >>

>> Pressetext & FOTOS:
http://www.pressefach.info/schladming-dachstein

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Mathias Schattleitner, +43/(0)3687/23310, presse@schladming-dachstein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001