Leseabend "Kleine Welt ganz groß" im Bezirksmuseum 2

Am 17. November: Hilde Philippi trägt ihre Gedichte vor

Wien (OTS) - Die frühere Leopoldstädter Bezirksmandatarin Hilde Philippi hält ihre Wahrnehmungen und Empfindungen in Gedichten fest. Am Montag, 17. November, stellt sich die Hobby-Dichterin einmal mehr im Bezirksmuseum Leopoldstadt (2., Karmelitergasse 9) ein und unterhält die Besucher mit einer Lesung ihrer Verse. Der Rezitationsabend beginnt um 18.30 Uhr. Von Szenen aus dem Alltag und menschlichen Verhaltensweisen bis zur Politik geht die Gedichteschreiberin verschiedensten Vorkommnissen auf den Grund. Das Publikum hört "zweisprachige" Rezitationen, teils in Hochdeutsch und teils in "klosterneuburgerischer" Mundart. Philippis zumeist amüsante Reime machen mitunter auf ernste Hintergründe aufmerksam. Der Eintritt ist frei. Informationen: Telefon 4000/02 127 bzw. E-Mail bm1020@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Leopoldstadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001