Weltmeister der Edelbrenner kommt aus Niederösterreich

LR Pernkopf: "Herausragende Qualität der Produkte überzeugt internationale Jury"

St. Pölten (OTS/NLK) - Georg Hiebl, Mostbaron und Edelbrenner aus Haag im Mostviertel, räumte gestern, Mittwoch, in London bei der International Wine and Spirit Competition (IWSC) ab. Er holte sich die weltweit höchste Auszeichnung für exklusive Brände und Liköre und darf sich jetzt "Boutique Distiller of the Year" nennen. Ein wichtiger Erfolg für den Niederösterreicher, zu dem auch Agrar-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf gratulierte: "Wieder einmal hat ein Niederösterreicher und 'So schmeckt Niederösterreich'-Partnerbetrieb mit der herausragenden Qualität und Vielfalt seiner Produkte eine internationale Jury überzeugt."

Hiebl setzte sich mit seinen Edelbränden gegen Teilnehmer aus 90 Ländern durch. Sein Vogelbeerbrand, der dunkle Bockbierbrand, der Limoneras Birnenbrand und der Zimtgeist brachten ihm vier von fünf möglichen Goldmedaillen in der Kategorie Fruchtbrände ein. Drei dieser Edelbrände adelten die Bewerter außerdem mit dem höchsten Attribut "Outstanding". Damit hat Georg Hiebl seine Karriere nach dem dreimaligen Sieg bei der "Destillata" nun mit dem Weltmeistertitel gekrönt.

Hiebl ist nicht der erste Niederösterreicher, der mit seinen Produkten bei der International Wine and Spirit Competition überzeugen konnte. 2012 etwa holte der Mostviertler Josef Farthofer mit seiner Edeldestillerie zum ersten Mal die begehrte Trophy für Vodka in den deutschsprachigen Raum.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-13322, e-mail j.maier@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichischen Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004