Korun: Beschämende und gefährliche FPÖ-Stimmungsmache gegen AsylwerberInnen

Grüne: Internationale Solidarität und Menschlichkeit statt Hetze

Wien (OTS) - "Der niveaulose Spruch von FPÖ-Nationalratsabgeordneten Höbart, der Schutzsuchende als Erd- und Höhlenmenschen beschimpft, und die Tatsache, dass er sich mit voller Rückendeckung von Strache immer noch FPÖ-Nationalrat nennen darf, zeigt wiedermal klar, wes Geistes Kind die FPÖ ist. Die für heute angekündigte FPÖ-Demonstration gegen AsylwerberInnen in Traiskirchen ist beschämend und zudem für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt und Frieden gefährlich", kritisiert Alev Korun, Menschenrechtssprecherin der Grünen, die jüngsten Umtriebe der FPÖ scharf.

"Die FPÖ hat mal wieder nichts anderes zum Diskurs beizutragen als dümmliche Hetze", sagt Korun und ergänzt: "Statt für eine solidarische und menschliche Versorgung der bei uns Schutzsuchenden Lösungen zu suchen, trampelt die FPÖ auf ihrer Menschenwürde herum und droht unsere Gesellschaft mit ihrer Stimmungsmache zu destabilisieren. Alle demokratischen Kräfte im Land sind aufgefordert, dieser unwürdigen Hetze entschieden entgegenzutreten und den Missbrauch der Demonstrationsfreiheit zu rassistischen und hetzerischen Zwecken durch die FPÖ zu verurteilen".

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002