Abend des österreichischen Films in ORF eins: ORF-Premiere für "Die Werkstürmer" und "Blutgletscher"

"Achtung! Sondersendung zum österreichischen Film"

Wien (OTS) - Ein Abend in Rot-Weiß-Rot - am Donnerstag, dem 13. November 2014, in ORF eins. Neben zwei Spielfilmpremieren - Andreas Schmieds Komödie "Die Werkstürmer" (20.15 Uhr) und Marvin Krens Horrormovie "Blutgletscher" (22.25 Uhr), zwei vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens unterstützte österreichische Kinofilme, führen Stermann und Grissemann auch durch die zweite Ausgabe des ORF-Filmmagazins "Achtung! Sondersendung zum österreichischen Film" um 21.55 Uhr.

In "Die Werkstürmer" sind Hilde Dalik und Michael Ostrowski das scharfzüngige Pärchen in der Screwball-Comedy von Andreas Schmied, die mit großem Witz, viel politischem Gespür und noch mehr Tempo rund um den steirischen Erzberg arrangiert ist. Zuletzt wurde "Die Werkstürmer" beim Austin Film Festival in Texas mit dem Audience Award in der Kategorie "Stories from Abroad" ausgezeichnet.

Im Anschluss, um 21.55 Uhr, blicken Stermann und Grissemann im Filmmagazin "Achtung! Sondersendung zum österreichischen Film" hinter die Kulissen des Filmlands Österreich - von Erfolgskinofilmen wie die ORF/ÖFI-Koproduktionen "Macondo" und "Casanova Variations" bis hin zur österreichischen TV-Produktion "Luis Trenker - Der schmale Grat der Wahrheit" (AT). Für Spannung und Gruselmomente vom Feinsten sorgt danach, um 22.25 Uhr, Marvin Kren mit der ORF-Premiere seines Horrorfilms "Blutgletscher". Darin lässt er Gletscher schmelzen und Mutanten kommen. In den Hauptrollen spielen Gerhard Liebmann, Edita Malovcic, Hille Beseler, Peter Knaack, Felix Römer und Brigitte Kren.

"Die Werkstürmer" um 20.15 Uhr

Patrick Angerer hat keine Sorgen. Das charmante Schlitzohr arbeitet im örtlichen Stahlwerk und hat alles, was es glücklich macht:
Stammtisch, Haberer und einen Fußballverein. Nur Freundin Babs ist abhanden gekommen, sie ist jetzt Gewerkschaftsanwältin im fernen Wien. Kompliziert wird Patricks Leben erst, als Babs ins Dorf zurückkommt und die Lohnverhandlungen im Werk führen soll. Da ist nämlich gar nichts mehr in Ordnung, seit es ein Investmentkonzern übernommen hat. Jetzt muss Patrick zeigen, dass auch er für das kämpfen kann, was ihm wirklich wichtig ist - also vor allem für Babs. Mit Michael Ostrowski (Patrick Angerer), Hilde Dalik (Babs Brossmann), Oliver Rosskopf (Ulf Horvath), Holger Schober (Erich Geigl), Manuel Rubey (Christoph Berkovic), Carola Pojer (Adriana Pfandl) u. a. Drehbuch und Regie: Andreas Schmied.
"Die Werkstürmer" ist eine Produktion der Novotny & Novotny Filmproduktion.

"Achtung! Sondersendung zum österreichischen Film" um 21.55 Uhr

Durch die zweite Sondersendung zum österreichischen Film führen keine Geringeren als die "Willkommen Österreich"-Hosts Stermann und Grissemann. Das Kultduo kommentiert das äußerst produktive heimische Filmschaffen aus dem größten Programmkino Wiens: dem Gartenbau. Gemeinsam werfen sie einen Blick auf international gefeierte heimische, vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanzierte Produktionen wie "Macondo" und "Casanova Variations", zeigen welche Filme demnächst in den heimischen Kinos zu sehen und welche gerade im Entstehen sind. Darunter unter anderem auch "Verliebt in eine Leiche", in dem Stermann und Grissemann sich höchstpersönlich wieder aufs glatte Schauspielparkett begeben. Gestaltung: Robert Reifer.

"Blutgletscher" um 22.25 Uhr

Auf einer Klimaforschungsstation in den Alpen geraten die Wissenschafter ins Staunen, als aus dem nahe gelegenen schmelzenden Gletscher eine rote Flüssigkeit austritt. Schnell erweist sich das Gletscherblut als ganz besonderer Saft - mit ungeahnten genetischen Auswirkungen auf die örtliche Tierwelt. Es bleibt an Janek, dem Techniker, sich und die Station gegen eine wachsende Fülle von Monstrositäten zu verteidigen: Draußen lauern die biologischen, drinnen die menschlichen. Und als ob das alles nicht schon lebensgefährlich genug wäre, bricht nun auch noch Janeks Herz. Mit Gerhard Liebmann (Janek), Edita Malovcic (Tanja), Hille Beseler (Birte), Peter Knaack (Falk), Michael Fuith (Urs), Thomas Stipsits (Walter), Brigitte Kren (Frau Bodicek), Felix Römer (Harald) u. a. Drehbuch: Benjamin Hessler, Regie: Marvin Kren.
"Blutgletscher" ist eine Produktion der Allegro Film.

"Die Werkstürmer" und "Achtung! Sondersendung zum österreichischen Film" sind als Live-Stream sowie nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand sieben Tage auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010