Klug: Europameisterschaft 2020 als Turbo für den Handballsport

Sportminister gratuliert ÖHB zum EM-Zuschlag gemeinsam mit Schweden und Norwegen

Wien (OTS/BMLVS) - Sportminister Gerald Klug gratuliert dem Österreichischen Handballbund zur erfolgreichen Bewerbung zur Europameisterschaft 2020 gemeinsam mit Schweden und Norwegen. Österreich wird in Wien und in Graz je eine Vorrunde, sowie in Wien eine Hauptrunde der EM austragen.

Sportminister Gerald Klug: "Ich freue mich aus mehreren Gründen über den Zuschlag: Zum einen finde ich den Weg einer länderübergreifenden Bewerbung großartig. Gemeinsame Projekte werden in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Zum anderen hat sich Österreich als Veranstalter der EM 2010 offensichtlich einen Namen gemacht. Wir sind einmal mehr unserem Ruf als guter Veranstalter gerecht geworden. Zudem ist eine Großsportveranstaltung im eigenen Land immer ein Turbo für die Popularität einer Sportart. Viele junge Menschen werden die Faszination des Handballsports erleben und selbst zu spielen beginnen. Ich gratuliere dem Österreichischen Handballbund zum EM-Zuschlag."

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag.(FH) Anja Richter
Pressesprecherin des Sportministers
Tel.: Tel: 050201-1020145
anja.richter@sport.gv.at

anja.richter@bmlvs.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001