Häupl zum Gründungstag der Republik: Es ist unsere Demokratie!

Wiener Bürgermeister bei Kranzniederlegung anlässlich der Gründung der Republik Österreich

Wien (OTS/SPW) - "Es wäre fundamental falsch gewesen, so wie andere Parteien, auf den Gedenktag am 12. November zu verzichten - nicht zuletzt, weil zwei Faschismen versucht haben, diese Demokratie und diese Republik zu vernichten," unterstrich der Wiener Bürgermeister und SPÖ Wien-Vorsitzende, Dr. Michael Häupl, heute Mittwoch, bei der Kranzniederlegung anlässlich der Gründung der Republik Österreich am 12. November 1918.****

Deshalb sei es so wichtig, den Republiksgründern zu gedenken und zwar "so laut es geht". Denn die Wandlung von der Habsburgermonarchie hin zu einem kleinen, aber demokratischen Österreich, sei ein großer, historischer Schritt gewesen, betonte Häupl. (Schluss) tg

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002