Mariahilf: Umgestaltung der Mollardgasse

Am 17. November wird mit den BewohnerInnen der nächste und letzte Abschnitt geplant

Wien (OTS) - Am Montag, 17. November 2014 um 19 Uhr stellen Bezirksvorsteher Markus Rumelhart und die Planungsfachleute der Stadt Wien den AnrainerInnen ihre Ideen für die Neugestaltung der Mollardgasse vor.

Bitte merken Sie vor:

Der Informationsabend findet am Montag, 17. November 2014 um 19.00 Uhr im Seniorentreff Gumpendorf in 6., Gumpendorfer Straße 117 statt.

Der Bezirk hat die Gestaltung des inneren Teiles der Mollardgasse, also von Anilingasse bis Hofmühlgasse, nach den Wünschen der BewohnerInnen fertig entwickelt.

Umsetzung der Neugestaltung

Zwischen Hornbostelgasse und Anilingasse verlegte das Wasserwerk in der Mollardgasse neue Rohre. Die Spuren der Aufgrabungen müssen beseitigt werden. 2015 kann begonnen werden, die Mollardgasse auf der Länge zwischen Hornbostelgasse und Hofmühlgasse nach den Wünschen der MariahilferInnen umzubauen.

Weitere Informationen erteilt die Bezirksvorstehung des 6. Bezirks, Telefon: 01 4000-06110, E-Mail: post@bv06.wien.gv.at. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
Tel.: 01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007