Ein Journal, das Generationen prägt(e) - UNSERE KINDER wird 90

UNSERE KINDER, das einzige Fachjournal für Kindergarten- und Kleinkindpädagogik aus einem österreichischen Verlag feiert am 14.11. im Rahmen der "Interpädagogica" seinen 90. Geburtstag.

Wien (OTS) - Mitreden und mitbestimmen war vor 90 Jahren noch keineswegs angesagt, Fügsamkeit und Pünktlichkeit umso mehr. Für UNSERE KINDER-Chefredakteur Mag. Martin Kranzl-Greinecker bildet sich in der Fachzeitschrift die Geschichte der Kindergarten- und Kleinkindpädagogik des letzten Jahrhunderts ab: "Die Sichtweisen haben sich durch die Jahrzehnte stark verändert. Zu Anfang des 20. Jahrhunderts wurden Kinder häufig als Menschen im Vorstadium betrachtet, die nur mit Disziplin und Gehorsam in die richtigen Bahnen gelenkt werden konnten. Aus den damaligen "Kinderbewahranstalten" wurden Kindergärten. Ging es früher in erster Linie um das Betreuen, so gehören heute Themen wie frühkindliche Bildung und Förderung von Kreativität, Motorik, sowie der sprachlichen und sozialen Fähigkeiten zum Anforderungsprofil der PädagogInnen."

Die Zeitschrift versteht sich als Informations- und Diskussionsforum im Bereich der Kindergarten- und Kleinkindpädagogik. Ziel ist eine "humanistische Pädagogik", die sich bemüht, multireligiös, interkonfessionell und wertschätzend auf die Bedürfnisse all jener Rücksicht zu nehmen, die im Kontext von Kindertageseinrichtungen (Krippen, Kindergärten, Horte) zusammentreffen. Die Wahl der Themen und Aktivitäten entspricht aktuellen sozial- und gesellschaftspolitischen Gewichtungen. Ganze Generationen von PädagogInnen wurden durch UNSERE KINDER (mit-)geprägt, tausende Artikel machten die Runde, Millionen von Seiten wurden verbreitet.

Entstanden als "Rundbrief" an zehn Kindergärten
Die Ursprünge der einzigen Fachzeitschrift für Kindergarten- und Kleinkindpädagogik aus einem österreichischen Verlag reichen ins Jahr 1924 zurück. Damals hatte das kirchliche Kindergartenreferat Linz begonnen, Beschäftigungs- und Bastelanleitungen in einer Flügelmappe zu sammeln und sie als eine Art "Rundbrief" an zehn Kindergärten zu versenden. Die erste gedruckte Auflage erschien 1928, ab 1929 erschien die Fachzeitschrift dann regelmäßig unter dem Titel "Für unsere Kinder". In der Wiener Nationalbibliothek wurden seither alle Jahrgänge gesammelt. Die Redaktion selbst besitzt erst die Ausgaben ab 1946, da während der NS-Diktatur nicht nur das Erscheinen untersagt sondern auch das gesamte Redaktionsinventar beschlagnahmt worden ist.
Seit 1959 befindet sich der Redaktionssitz in Linz, verlegt wird die Fachzeitschrift durch die Caritas für Kinder und Jugendliche der Diözese Linz. Derzeit beträgt die Auflage 7.000 Stück und wird von PraktikerInnen in Österreich, im deutschsprachigen Ausland sowie in den meisten Bildungsanstalten für Kindergartenpädagogik verwendet. Neben der Zeitschrift werden auch Sonderhefte und Fachbücher verlegt, die teilweise als Schulbücher für die Ausbildung von Kindergartenpädagoginnen dienen. Rechtzeitig zum 90. Geburtstag etwa erschien das neueste Buch "Mit Kindern Neues entdecken - Der BildungsRahmenPlan im Praxisalltag."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Martin Kranzl-Greinecker
Redaktion UNSERE KINDER
Kapuzinerstr. 84, 4020 Linz
martin.kranzl-greinecker@caritas-linz.at
Tel. 0732/7610-2090
Mobil 0676/8776-2090

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCZ0001