Meidling: Gemälde-Schau "Farben sind die Freuden..."

Wien (OTS/RK) - Irmgard Schüppler lässt sich bei ihren malerischen Schaffen am liebsten durch die Natur inspirieren. Die zeitlose Schönheit, die Vielfalt an Formen und Farben sowie der Wechsel der Jahreszeit faszinieren die Künstlerin und sie teilt dieses Empfinden gern mit den Betrachtern ihrer Gemälde. "Farben sind die Freuden des Lebens", betont die Malerin und so lautet auch der Titel ihrer Bilder-Schau im Meidlinger Bezirksmuseum (12., Längenfeldgasse 13-15). Von Donnerstag, 13. November 2014, bis Sonntag, 1. Februar 2015, sieht das Publikum einen Querschnitt durch Schüpplers künstlerisches Wirken. Der bunte Bilderreigen beinhaltet Aquarelle, Ölmalereien, Werke mit Pastellkreide und "Airbrush"-Arbeiten. Die Ausstellung ist am Sonntag (9.30 bis 11.30 Uhr) und am Mittwoch (9.00 bis 12.00 Uhr bzw. 16.00 bis 18.00 Uhr) offen. Stets ist der Eintritt in das Museum gratis. Auskünfte: Telefon 817 65 98.

Vernissage am 13.11. (18.30 Uhr) mit Zankl und Bousska

Seit 2001 widmet sich Irmgard Schüppler der Malkunst und wurde durch erfahrene Lehrer in Kursen unterrichtet. Der Zutritt zur Vernissage am Donnerstag, 13. November, ist frei. Um 18.30 Uhr beginnt die Veranstaltung. Eröffnet wird die Gemälde-Schau von Gemeinderätin außer Dienst Inge Zankl. Die ehrenamtlich tätige Museumsleiterin, Vladimira Bousska, spricht einführende Worte. An schulfreien Tagen ist das Museum traditionell gesperrt. Zu individuellen Führungen ist das freundliche Museumsteam gerne bereit. Termin-Absprachen via E-Mail: bm1120@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Meidling:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003