Bezirksblätter Racing Team gewinnt die Rallye Waldviertel 2014

St. Pölten (OTS) - Christian Mrlik und Julia Baier vom Bezirksblätter Racing Team haben an diesem Wochenende Motorsportgeschichte geschrieben: Erstmals in der 34-jährigen Geschichte der Waldviertel-Rallye konnte ein Lokalmatador den Sieg feiern.

Im letzten Regrouping vor der allerletzten Sonderprüfung der Waldviertel-Rallye konnte man die große Spannung spüren, unter der Christian Mrlik und seine Copilotin Julia Baier standen: Denn zum ersten Mal in ihrer Karriere lagen die beiden bei einem Staatsmeisterschaftslauf in Führung - und das im unterlegenen Gruppe N-Subaru Impreza WRX STI, der beim Grande Finale der Rallye-Staatsmeisterschaft als "Bezirksblätter Racing Team" an den Start ging.

Zuvor sind bei den schwierigen Bedingungen, den rutschigen Schlamm-Sonderprüfungen zahlreiche Piloten von der Strecke geflogen, darunter auch der bis dahin führende Henk Lategan (Südafrika) im überlegenen Skoda Fabia S2000.

Vor den letzten 22 Wertungskilometern hatte Mrlik exakt 15,3 Sekunden Vorsprung auf den Ungarn Jozsef Trecsenyi, der einen bärenstarken Ford Fiesta R5-Boliden pilotierte. Christian Mrlik sagte, sich selbst beschwörend: "Ich kann das gar nicht richtig erfassen, dass wir in Führung liegen. Ich muss jetzt einfach nur schauen, dass ich meine Konzentration aufrechterhalten kann - wir wollen hier unbedingt ins Ziel kommen."

Letztendlich konnte Mrlik seinem Verfolger sogar noch ein paar weitere Sekunden abknöpfen, nachdem er zuvor auch Größen wie Hermann Gassner Junior (Deutschland) distanzieren konnte. Mit einem Vorsprung von 22,2 Sekunden konnte Christian den bislang größten Erfolg seiner Karriere feiern.
Große Erleichterung war zu verspüren, als der Waldviertler sich schließlich vor der Zielrampe einfand: "Ich packe es nicht, ich kann es gar nicht glauben. Ein Sieg mit unserem schweren Gruppe-N-Subaru gegen die S2000. Mein erster Gesamtsieg bei einer Rallye - das ist wie ein Traum! Vor der letzten Sonderprüfung war ich voll cool. Ich habe meinen Gegner beobachtet und an seiner Körpersprache ausgemacht, dass er sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben könnte."

Der Sieg von Christian Mrlik ist eine echte Sensation: Denn in der 34-jährigen Geschichte der Waldviertel-Rallye konnte noch nie ein Lokalmatador den Sieg einfahren.

Die Bezirksblätter Niederösterreich, eine Marke der RMA, erscheinen wöchentlich mit 29 Regionalausgaben.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Binder
Marketingleiter Bezirksblätter Niederösterreich
Porschestraße 23a
3100 St. Pölten
M +43/664/80 666 5209
markus.binder@bezirksblaetter.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001