Gangster, Gebete und Geheimnisse - die "Soko Donau" und das "CopStories"-Team ermitteln wieder

Zwei neue Fälle der ORF-Serienhits am 11. November in ORF eins

Wien (OTS) - Ein Mord an einem Polizisten, eine alte Bekanntschaft und vielleicht sogar ein kleines Geheimnis: Der Tod eines Kollegen der Drogenfahndung gibt dem Team der "Soko Donau" am Dienstag, dem 11. November 2014, um 20.15 Uhr in ORF eins so manches Rätsel auf. Und für einen im Team ist die Frau des Opfers sogar eine alte Bekannte. Doch nicht nur Stefan Jürgens, Gregor Seberg, Lilian Klebow und Dietrich Siegl ermitteln in einem brandneuen Fall ("Daddy cool") - um 21.05 Uhr werden auch wieder neue "CopStories" ("Oh Gott!") erzählt, denn in Ottakring ist es noch immer nicht ruhiger geworden. So findet sich das Team um Johannes Zeiler und Kristina Bangert zwischen Exhibitionisten, Gangstern und komplizierten Ehemännern wieder. Und während der eine von der Vergangenheit eingeholt wird, erscheint dem anderen die Jungfrau Maria.

"Soko Donau: Daddy cool" (Dienstag, 11. November, 20.15 Uhr, ORF eins)
Mit Stefan Jürgens, Gregor Seberg, Lilian Klebow, Dietrich Siegl, Maria Happel, Helmut Bohatsch und Paul Matic
In Episodenrollen: Carl Achleitner, Angelika Niedetzky u. a.; Regie:
Manuel Flurin Hendry

Ein Kollege der Drogenfahndung Niederösterreich wird mitten in Wien in einer leeren Lagerhalle gefunden. Er wurde niedergeschossen und ist schwer verletzt. Offenbar hatte er sich aus seinem Einsatzgebiet wegbewegt, um einen geheimen Informanten zu treffen. Die "Soko" ermittelt, und wie sich herausstellt, ist die Frau und Kollegin des Verletzten eine ehemalige "Flamme" von Helmuth (Franz Wohlfahrt). Ihr Sohn sieht Helmuth verdächtig ähnlich.

"Soko Donau" ist eine HD-Koproduktion von SATEL FILM und ALMARO in Zusammenarbeit mit ORF und ZDF, hergestellt mit Unterstützung des Fernsehfonds Austria, des Filmfonds Wien und der Länder Niederösterreich und Oberösterreich.

"CopStories", Folge 17: "Oh Gott!" (Dienstag, 11. November, 21.05 Uhr, ORF eins)
Mit Johannes Zeiler, Serge Falck, Martin Zauner, Claudia Kottal, Kristina Bangert, Martin Leutgeb, Holger Schober, David Miesmer, Michael Steinocher und Cornelia Ivancan
In Episodenrollen: Simon Hatzl, Gerhard Liebmann, Hary Prinz, Bibiana Zeller u. a.; Regie: Christopher Schier

Helgas (Kristina Bangert) Mann Toni (David Oberkogler) macht als Gesunder mindestens genauso viel Mühe wie als Burn-out-Patient, und Andreas Bergfeld (Johannes Bergfeld) ist sich auch nicht sicher, ob er sich wirklich darüber freuen soll, dass seine Frau ihren stationären Krankenhausaufenthalt beendet hat. Vickerl (Reinhold Moritz) trifft unvermutet auf die Jungfrau Maria, und Mathias (Martin Leugeb) schlägt sich mit einem Exhibitionisten herum. Lukas (Serge Falck) wird um einen großen Gefallen gebeten, und Leila (Claudia Kottal) macht sich Sorgen um das Leben ihres Informanten, der unabsichtlich zwischen die beiden Gangster Dogan Uslu (Hakan Yavas) und Berischer (Cornelius Obonya) geraten ist.

Die Staffeln eins und zwei sind als 3-DVD-Box bei Hoanzl und im Medienhandel erhältlich. "CopStories" ist eine HD-Produktion der Gebhardt Productions GmbH im Auftrag des ORF.

"Soko Donau" und "CopStories" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003