AVISO: Minister Klug besucht "Netzwerk 2014"-Übung zum Schutz gefährdeter Infrastruktur

Wien (OTS/BMLVS) - Am Mittwoch, den 12. November 2014, wird Verteidigungsminister Gerald Klug die Miliz-Gefechtsübung "Netzwerk 2014" des Österreichischen Bundesheeres in Wien besuchen. Das Militärkommando Wien führt die Übung zum "Schutz kritischer Infrastruktur im sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz" von 10. bis 14. November gemeinsam mit Polizei und zivilen Organisationen durch.

So wird am Mittwoch die Durchsuchung der "MS Admiral Tegetthoff" mit Sprengstoffspürhunden des Militärstreifenhundetrupps geübt. Danach trainieren Soldaten das Anhalten und Durchsuchen des Eisbrechers "MS Eisvogel" mittels vier Flachwasserbooten des Pionierbataillons 3. Im Anschluss fahren die Pionierboote zum Erdöl-Tanklagerbetrieb. Medienvertreter haben die Möglichkeit, die Übungen in den Booten zu begleiten.
Zuletzt wird der Kampfmittelbeseitigungs-Roboter "Theodor" ein Auto auf Sprengstoff untersuchen.

Medienvertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen!

Minister Klug besucht "Netzwerk 2014"-Übung zum Schutz gefährdeter
Infrastruktur


Datum: 12.11.2014, 09:45 - 12:00 Uhr

Ort:
"Marina Restaurant" in der Marina Wien
Handelskai 343, 1020 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Militärkommando Wien
Stefan Koutnik
Tel.: 0664/622 1902
E-Mail: stefan.koutnik@bmlvs.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001