Erinnerung: 15 Jahre Wiener Programm für Frauengesundheit und FEM Süd am Mittwoch, 12. November 2014

Wien (OTS) - Das Wiener Programm für Frauengesundheit und das Frauengesundheitszentrum FEM Süd laden am 12. November 2014 zur Fachkonferenz "Zurück in die Zukunft. Frauengesundheit gestern -heute - morgen". Einer Bestandsaufnahme über den Aufbau und die Entwicklung frauen- und gendergerechter Strukturen im Wiener Gesundheitssystem folgt eine Diskussion internationaler und Wiener Expertinnen über zukünftige Herausforderungen für die Frauengesundheit.

- 9.00 Uhr Eröffnung mit: Frauenstadträtin Sandra FRAUENBERGER, Gesundheitsminsterin Dr.in Sabine OBERHAUSER,
Frauenministerin Gabriele HEINISCH-HOSEK und
Wiens Frauengesundheitsbeauftragter a.o. Univ.Prof.in Dr.in Beate WIMMER-PUCHINGER

- 12.05 Uhr Die Wiener Gesundheitsstadträtin Mag.a Sonja WEHSELY im Gespräch mit dem Gesundheitsstadtrat a.D., Dr. Sepp RIEDER, über die Anfänge, den Status quo und die Perspektiven von Frauengesundheit in Wien.

- 13:45: Podiumsdiskussion: Gesundheitsexpertinnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz blicken in die Zukunft der Frauengesundheit.

Weitere Programmpunkte finden Sie im Programm unter
http://www.frauengesundheit-wien.at/downloads/dokumente/programm.pdf

Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen!

"Zurück in die Zukunft. Frauengesundheit gestern - heute - morgen"

Datum: 12.11.2014

Ort:
Wiener Rathaus, Festsaal
Friedrich-Schmidt-Platz 1, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Alexandra Grasl,
Wiener Programm für Frauengesundheit
Tel. 01-4000-87 167
alexandra.grasl@wien.gv.at

Mag.a Hilde Wolf,
FEM Süd
Tel. 01-60 191-5209
hilde.wolf@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002