ÖVP-Bundesparteitag 10 - Reinhold Mitterlehner mit 99,1 Prozent zum ÖVP-Bundesparteiobmann gewählt

Mikl-Leitner, Köstinger, Kurz und Lopatka zu den Stellvertreterinnen und Stellvertretern des ÖVP-Bundesparteiobmanns gewählt – Haubner neuer Bundesfinanzreferent

Wien, 8. November 2014 (ÖVP-PD) Vizekanzler und Bundesminister Reinhold Mitterlehner ist vom 36. Ordentlichen Bundesparteitag der Österreichischen Volkspartei mit dem starken Ergebnis von 99,1 Prozent zum ÖVP-Bundesparteiobmann gewählt worden. "Ich bedanke mich im Namen meines gesamten Teams. Das gute Wahlergebnis ist eine Bestätigung für die gute Stimmung innerhalb der Volkspartei und es ist ein klarer Auftrag, gemeinsam die kommenden Herausforderungen anzugehen", unterstreicht Reinhold Mitterlehner. Nun sei die zentrale Aufgabe zu zeigen, dass die Stärke der ÖVP in der Gemeinsamkeit liege. "Die Partei ist großartig organisiert und zeitgemäß ausgerichtet. Die Zukunft steht jetzt ganz im Zeichen der gemeinsamen Arbeit", betont der ÖVP-Bundesparteiobmann. ****

Der Vorsitzende der Wahlkommission, OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer, der das Ergebnis verlautbart hat, hebt hervor, dass dieses Wahlergebnis das Beste der vergangenen 30 Jahre für einen ÖVP-Bundesparteiobmann ist. Auch die Stellvertreterinnen und Stellvertreter des Bundesparteiobmanns und der Bundesfinanzreferent erzielten starke Ergebnisse: Innenministerin Johanna Mikl-Leitner erreichte 92,9 Prozent, Europaabgeordnete Elisabeth Köstinger 94,7 Prozent, Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz 98,4 Prozent und ÖVP-Klubobmann Reinhold Lopatka 94,9 Prozent. Der neue Bundesfinanzreferent, Wirtschaftsbund-Generalsekretär Peter Haubner, wurde mit einem Resultat von 97,1 Prozent gewählt.

Reinhold Mitterlehner spricht den 450 Delegierten 36.ordentlichen Bundesparteitags sowie den bisherigen Stellvertreterinnen und Stellvertretern des Bundesparteiobmanns sowie dem Bundesfinanzrefenten – Maria Fekter, Andrea Kaufmann und Nikolaus Berlakovich sowie Hans Penz – seinen Dank aus.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/mitterlehnerr

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0012