NÖ Bauernbund: Gratulation an neues ÖVP-Team

Wahl Köstingers zur Obmannstellvertreterin ist wichtiges Signal für Stellenwert und Zukunft der Landwirtschaft

Wien (OTS) - Für den Niederösterreichischen Bauernbund gratulieren Obmann NAbg. Hermann Schultes und Direktorin Klaudia Tanner Vizekanzler Reinhold Mitterlehner herzlich zu seiner Wahl als 16. Bundesparteiobmann, ebenso dem gesamten ÖVP-Vorstand zu dieser sensationellen Bestätigung durch die Delegierten.

"Reinhold Mitterlehner und sein Stellvertreter-Team mit Johanna Mikl-Leitner, Sebastian Kurz, Elisabeth Köstinger und Reinhold Lopatka stehen für Dynamik und Tatkraft wie für Wertebewusstsein und Nachhaltigkeit", erhoffen sich Schultes und Tanner eine kraftvolle Unterstützung für die Anliegen der Landwirtschaft auf Bundesebene, auch in Bezug auf die Rechts- und Planungssicherheit für die Bäuerinnen und Bauern und die finanzielle Ausstattung der Agrarpolitik.

Speziell die Wahl von Europaparlamentarierin und Bauernbund-Vizepräsidentin Elisabeth Köstinger mit 94, 7 Prozent der Stimmen zur Obmann-Stellvertreterin werten beide - auch in Bezug auf den laufenden Evolutionsprozess der Österreichischen Volkspartei -als klares Bekenntnis für einen vitalen ländlichen Raum und für die Ländliche Entwicklung. Nur mit dem Erhalt einer multifunktionalen, flächendeckenden und wettbewerbsorientierten Landwirtschaft mit hoher Umweltorientierung könne die Weiterentwicklung aller bäuerlichen Familienbetriebe und des Ländlichen Raumes gewährleistet werden, so Schultes und Tanner. Sie wünschen der neuen Obmann-Stellvertreterin viel Erfolg und Kraft für die weiteren Aktivitäten und Aufgaben und freuen sich schon auf eine gute Zusammenarbeit. Ebenso bedanken sich NÖ Bauernbundobmann Schultes und Direktorin Tanner beim scheidenden Bundesparteiobmann Michael Spindelegger für seine praktizierte Unterstützung der bäuerlichen Betriebe in wichtigen und überlebenswichtigen Marktordnungsfragen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Kostiha
NÖ Bauernbund/Presse
Ferstlergasse 4
3100 St. Pölten
Tel.02742/9020-2330,
Mobil: 0664/230 318 3

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001