"Hohes Haus" über das Islamgesetz und eine "Lame Duck"

Am 9. November um 12.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Patricia Pawlicki präsentiert das in HD produzierte ORF-Parlamentsmagazin am Sonntag, dem 9. November 2014, um 12.00 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Umstrittenes Islamgesetz

Am Freitag endete die Begutachtungsfrist zum Islamgesetz, nun ist das Parlament am Wort. Kritik am Gesetz kommt nicht nur von Vertretern der Islamischen Glaubensgemeinschaft, sondern auch von österreichischen Expertinnen und Experten, die Zweifel an der Verfassungskonformität haben. Gleichzeitig sind die Österreicherinnen und Österreicher täglich mit Meldungen über den radikalen Islamismus konfrontiert. Vor diesem Hintergrund forciert vor allem die FPÖ die innenpolitische Auseinandersetzung und hat am Donnerstag zur Demonstration gegen eine geplante Imam-Schule in Wien Simmering aufgerufen Der Wiener Wahlkampf scheint vorzeitig eröffnet, das vordringliche Thema liegt für die FPÖ auf der Hand, berichtet Michael Klonfar.
Dazu stellt sich im Studio Vizerektor Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann, Leiter des unabhängigen "Expertenrats für Integration" den Fragen von Patricia Pawlicki. Er leitet auch die Expertenkommission, die eine Stellungnahme zum Islamgesetz abgegeben hat.

Burka-Verbot

Von vielen werden Burka und Gesichtsschleier nicht nur als Unterdrückungsinstrumente, sondern auch als Symbol eines sich radikalisierenden Islam gesehen. In Wiens Straßenbild finden sich immer häufiger komplett verhüllte Frauen, und dabei handelt es sich nicht nur um Touristinnen. Die FPÖ fordert nach französischem Vorbild neuerlich ein gesetzliches Verbot von Gesichtsschleiern, das allerdings von den Regierungsparteien abgelehnt wird. Ein Bericht von Dagmar Wohlfahrt.

Obama - eine "Lame Duck"?

Ein Blick über den Atlantik: Es war eine fulminante Wahlnacht für die US-Republikaner. Vergangenen Dienstag konnten sie bei den Kongresswahlen in den USA nicht nur ihre Macht im US-Repräsentantenhaus ausbauen, sie nahmen den Demokraten auch die Mehrheit im US-Senat. Kein gutes Omen für den demokratischen Präsidenten Barack Obama. Er muss die kommenden zwei Jahre (in den USA spricht man von der 114. Kongressperiode) mit einem gänzlich republikanischen Kongress regieren. Wie dieser eigentlich funktioniert, hat sich die ORF-Korrespondentin in Washington, Verena Gleitsmann, angesehen.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Seit 25. Oktober sind die Spartenkanäle ORF III und ORF SPORT + sowie die "Bundesland heute"-Ausgaben auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0012