Centrope-Preis 2014 an Agnes Katona

Präsidentin der "Kulturplattform internationale Donauphilharmonie" im Wiener Rathaus geehrt

Wien (OTS) - Der mit 10.000 Euro dotierte Centrope-Stiftungspreis geht heuer an Agnes Katona. Die Präsidentin des Vereins "Kulturplattform Internationale Donauphilharmonie" ist heute, Freitag, im Wiener Rathaus geehrt worden. Katona habe mit dem "mitteleuropäischen, multinationalen Orchester ein geistiges und kulturelles Netzwerk in der Region" geschaffen, hieß es in der Begründung. Übergeben wurde der Stiftungspreis von Gemeinderätin und der Vorsitzenden der Europakommission des Wiener Gemeinderates Elisabeth Vitouch sowie von Reinhard Karl, Direktor der Raiffeisen-Landesbank NÖ-Wien.

Kammersänger Ildiko Raimondi hielt die Laudatio: Nicht zufällig trage das Orchester den Namen "Donauphilharmonie". Denn so "wie zur Donau hin viele kleine und große Wasseradern fließen, bis ein großer Strom daraus wird", so sammle auch das Orchester aus vielen Ländern seine Musikerinnen und Musiker.

Über Centrope

Der gemeinsam von Stadt Wien und Raiffeisen initiierte Preis für "herausragende Leistungen im Bereich der grenzüberschreitenden Regionsarbeit" wurde heuer zum 8. Mal vergeben. Er wird von einer Jury - bestehend aus den BotschafterInnen der Slowakei, Tschechiens und Ungarns sowie je einem/einer VertreterIn der Stadt Wien und der Raiffeisen-Landesbank NÖ-Wien - ausgewählt.

Die Centrope-Initiative wurde im Jahr 2003 ins Leben gerufen und soll zur Intensivierung des Austauschs und des Ausbaus von grenzüberschreitenden Kooperationen zwischen der "Vienna Region" (Wien, Niederösterreich, Burgenland) und den Nachbarregionen in Tschechien, der Slowakei und Ungarn beitragen. Die Initiative befasst sich mit Forschung und Ausbildung ebenso wie mit Wirtschaft und Arbeitsmarkt, mit Regionalentwicklung, Infrastruktur, Kultur, Standortmarketing und Öffentlichkeitsarbeit. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
Tel.: 01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017