SPÖ-Traschkowitsch: 20 Jahre Michael Häupl - eine Erfolgsgeschichte

Akzeptanz, Respekt und das Auftreten gegen Homophobie und Transphobie sind für Michael Häupl gelebte Politik

Wien (OTS/SPW) - "Michael Häupl tritt stets für ein offenes, vielfältiges und tolerantes Wien ein. Sein Einsatz für Gleichstellung und der gesetzlichen Anerkennung gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften ist großartig", betont Peter Traschkowitsch, Bundes- und Wiener Landesvorsitzender der Sozialdemokratischen LSBTI-Organisation (SoHo), gegenüber dem Pressedienst der SPÖ Wien.****

Viele Entscheidungen mit Weitblick und politische Pionierleistungen zeichnen die Wiener Erfolgsgeschichte der vergangenen 20 Jahre in wirtschaftlicher, ökologischer, sozialer und gesellschaftlicher Hinsicht aus. Wien ist internationales Vorbild. "Zu verdanken ist das im Besonderen dem Gestaltungswillen und dem umsichtigen, zukunftsorientierten Handeln Michael Häupls. Mit visionärer Politik hat Häupl Wien zu einer modernen Metropole im Herzen Europas gestaltet. Unser Wien ist heute eine der lebenswertesten Großstädte der Welt", so Traschkowitsch.

"Akzeptanz, Respekt und das Auftreten gegen Homophobie und Transphobie sind für Bürgermeister Michael Häupl keine Schlagwörter, sondern gelebte Politik. In diesem Sinne wünscht die sozialdemokratische LSBTI-Organisation zum Amtsjubiläum alles erdenklich Gute. Wir danken für die Unterstützung und das offene Ohr für unsere Themen", stellt Traschkowitsch abschließend fest. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001