Statistisches Handbuch für Niederösterreich 2014 erschienen

Entwicklung des Bundeslandes in Zahlen und Daten

St. Pölten (OTS/NLK) - Auch der 38. Jahrgang des soeben erschienenen Statistischen Handbuchs für Niederösterreich beschreibt in bewährter Weise die Entwicklung des Bundeslandes in den unterschiedlichsten Themenbereichen. Damit werden nicht nur aktuelle Trends sichtbar, sondern auch Spielräume und Potenziale für neue Handlungsansätze und Strategien. Zahlen und Daten werden so in anschaulicher Form nachvollziehbar, die Informationen sind rasch und übersichtlich zu finden und in vielen Arbeitsbereichen weiterverwendbar.

Die Themenpalette des blau-gelben Statistik-Klassikers ist breit und reicht quer durch die unterschiedlichsten Sparten von Kultur, Bildungswesen und Finanzen über Tourismus, Sozial- und Gesundheitswesen bis hin zur gesellschaftlichen Entwicklung des Bundeslandes. So kann man unter anderem nachlesen, dass es im Jahr 2013 mit genau 102.074 erstmals über 100.000 aktive Betriebsstandorte in Niederösterreich gab oder dass der Sommer 2013 mit seiner Hitzewelle beinahe ein Rekordsommer war, wie 39,9 Grad Celsius im August in Hohenau an der March bzw. 32,2 Grad sogar am Semmering beweisen.

Zudem ist dem Statistischen Handbuch für Niederösterreich 2014 etwa zu entnehmen, dass an den niederösterreichischen Fachhochschulen und Universitäten im Wintersemester 2012/2013 erstmals mehr als 14.000 -exakt 14.375 - Studierende zu verzeichnen waren. Eine positive Tendenz ist auch, dass 112 tödlich verunglückte Menschen im Straßenverkehr im Jahr 2013 den niedrigsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen vor 45 Jahren bedeuten, und zwar trotz steigender Anzahl der Kraftfahrzeuge.

Damit zeichnet das Werk ein buntes Bild zur Landesentwicklung und kann so ein wertvolles Hilfsmittel im beruflichen wie privaten Alltag sein. Grundlagen für die Angaben im Statistischen Handbuch sind Daten der Statistik Austria, von anderen Landesdienststellen, Bundesministerien sowie von verschiedenen Organisationen.

Das Endprodukt, das Statistische Handbuch des Landes Niederösterreich 2014, ist ab sofort in gebundener Form um 14,50 Euro sowie als CD-ROM um 15,90 Euro beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik - Statistik, unter 02236/9025-10624 und e-mail post.ru2statistik@noel.gv.at erhältlich. Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik - Statistik, unter 02236/9025-10600, Mag. Markus Hemetsberger, und e-mail post.ru2statistik@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002