Die Kraft der Zivilgesellschaft - Die Rolle der Nonprofit Organisationen für nachhaltige Entwicklung

Vortrag und Diskussion am 13. November mit Eva More-Hollerweger

Wien (OTS) - Nonprofit Organisationen (NPOs) vertreten Interessen, informieren über gesellschaftlich wichtige Themen und finden Wege, Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen, in die Gesellschaft hereinzuholen. Der Vortrag geht der Frage nach, warum NPOs besonders prädestiniert dafür sind, nachhaltige Entwicklung voranzubringen und wo die Grenzen liegen.
Der Dialogpartner von Eva More-Hollerweger ist Martin Oberbauer vom Wiener Hilfswerk.

WANN: Donnerstag, 13. November 2014, 18-20 Uhr
WO: Kommunalkredit Public Consulting (Türkenstraße 9, 1090 Wien)

Der Eintritt ist frei.

Bitte melden Sie sich bis 11. 11. unter
http://www.umweltbundesamt.at/mutzurnachhaltigkeit an.

Nutzen Sie die Möglichkeit, im Rahmen der elektronischen Anmeldung, Fragen für die Dialogrunde einzubringen.

Rückfragen & Kontakt:

Hedy Kaisersberger, Pressestelle Umweltbundesamt,
Tel.: +43-(01)31304-3220, E-Mail: hedi.kaisersberger@umweltbundesamt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UBA0001