Prominente Jury sucht Talente in Österreichs Studentenheimen

Cornelius Obonya, Susanne Pöchacker, Christian Exel und Christoph Gigler bewerten am 10. November elf junge Finalisten

Wien (OTS) - Erstmals findet ein bundesweiter Talentewettbewerb für Bewohnerinnen und Bewohner von Studenten- und Jugendwohnheimen statt. Er wird von der ÖJAB - Österreichischen Jungarbeiterbewegung veranstaltet, einer der großen gemeinnützigen Heimträgerorganisationen Österreichs. 4.100 Bewohner aus 23 Studierenden- und Jugendwohnheimen der ÖJAB waren eingeladen, teilzunehmen. Musik aller Stilrichtungen, Schauspiel oder Sport Acts - jedes Talent durfte sich bewerben.

Das Finale unter dem Titel "ÖJAB talents" wird am Montag, dem 10. November 2014 um 19:00 Uhr im ÖJAB-Haus Dr. Bruno Buchwieser, Haus 1, Linzer Straße 429, 1140 Wien stattfinden und öffentlich zugänglich sein. Der Jury gehören Schauspieler und "Jedermann" Cornelius Obonya, Kabarettistin Susanne Pöchacker, Musikprofessor Christian Exel und Christoph Gigler, Tubist der Wiener Philharmoniker, an. Die Jurymitglieder betonen, dass sie mit diesem Wettbewerb jungen talentierten Menschen Chancen geben wollen. Elf Künstlerinnen und Künstler qualifizierten sich für das Finale: acht klassische Instrumentalisten, zwei Pop-Musiker und eine Schauspielerin. Der Sieger erhält ein Stipendium in der Höhe von 3.000,- EUR.

Während die Jury tagt, wird Kabarettist Leopold Toriser mit Anekdoten aus dem Studierendenleben die Wartezeit verkürzen.

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Mohl, Tel.: 0660 / 83 59 826. wolfgang.mohl@oejab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001